Design

Die Wichtigkeit von Design als Wirtschaftsfaktor nimmt weltweit zu – nur wer hier professionell agiert, gewinnt wichtigen Umsatz und verliert langfristig nicht den Anschluss. Gute Designer haben eine ausgeprägte strategische Affinität: Sie finden Wege, um Dinge schneller, einfacher oder effizienter zu machen – essentiell für erfolgreiche Projekte, Prozesse und Produkte.

Die Fachgruppe will Design als strategischen Erfolgsfaktor für die digitale Wirtschaft in Schleswig-Holstein noch besser nutzbar machen.

Zum einen geht es darum, mit dem Thema erfahrenen Mitgliedern ein Forum zu bieten, um sich fortzubilden und neue Trends und Entwicklungen zu bewegen. Zum anderen sollen Unternehmen, die Design noch nicht strategisch nutzen, erfahren, welche Vorteile damit verbunden sind. Inhaltlich geht es für die digitale Wirtschaft um die naheliegenden Themen Interface Design und User Experience, aber auch die Gestaltung von Produkten, Services, Prozessen und Kommunikation stehen im Fokus.

Die Fachgruppenleiter

Nicolas Uphaus unterstützt als Innovationsberater und Designer Unternehmen und Institutionen in ihrer Strategie und in der Entwicklung von Lösungen, Produkten und Dienstleistungen; er ist einer der beiden Partner bei INNOPILOT. Der strategische Einsatz von Design in Prozessen und Projekten ist ihm ein wichtiges Anliegen, das er auch schon als Vorstandsmitglied der Designinitiative Nord verfolgt hat.

Veranstaltungen