Digitale Bildung: Virtuelle Fortbildungen 2021

Die zweite Runde der virtuellen Fortbildungen der Wissensfabrik startet. Die Veranstaltungen zu NaWi, KiTec und IT2School finden im April und Mai 2021 statt.

Fortbildungstermine

Beim ersten Termin handelt es sich jeweils immer um eine kurzes Kennenlernen, Vorstellen des Ablaufs als auch um einem Technik-Check. In den Folgeterminen geht es dann richtig los.

  • NaWi: Montags vom 19.04. – 03.05., jeweils ab 14:00 Uhr
  • KiTec: Montag 19.04. um 15:00 Uhr (Kick-off), Montag 26.04. und Freitags 30.04. – 07.05., jeweils ab 14:30 Uhr
  • IT2School: Mittwochs vom 28.04. – 19.05., jeweils ab 14:00 Uhr


Konzept

Die Fortbildungen zu „NaWi – geht das?“, „KiTec – Kinder entdecken Technik“ und „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ werden wieder in einem Zeitraum von 3 Wochen stattfinden mit einem vergleichbaren Arbeitsaufwand zu dem der Präsenzfortbildungen. Synchrone Online-Meetings wechseln sich mit asynchronen Arbeitsaufträgen ab, die die Teilnehmenden zeitlich flexibel bearbeiten können. Die Online-Lernplattform Moodle und weitere digitale Tools geben den Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch und zum gemeinsamen Arbeiten. Wie gewohnt wird mit den haptischen Materialien gearbeitet und eigenständig experimentiert, gebaut oder programmiert.

Empfehlungen für Lehrkräfte: im Tandem mit weiteren Kolleg*innen an der Fortbildung teilnehmen. Gemeinsam macht es noch mehr Spaß und das Bauen, Experimentieren und Ausprobieren wird noch interaktiver.

Haptische Materialien

Bei den Fortbildungen benötigen die Teilnehmenden die haptischen Materialien, deshalb sollten Anmeldung zur Fortbildung, Registrierung als Bildungspartner und Bestellung der haptischen Materialien bestenfalls drei Wochen vor der ersten Fortbildung abgeschlossen sein. Die Bildungseinrichtungen können entweder direkt die Materialien im Klassensatz oder auch spezielle kleine Pakete mit den für die Fortbildung nötigen Materialien im Shop bestellen und dann erst zu einem späteren Zeitpunkt einen Klassensatz.

Kosten

Warum sind die Online-Fortbildungen nicht kostenlos? Um die Qualität hochzuhalten sowie eine individuelle Betreuung der Teilnehmenden zu gewährleisten, fallen für die virtuellen Fortbildungen ebenso wie für die Präsenzveranstaltungen Kosten für bspw. die wissenschaftlichen Referent*innen sowie die Nutzung der Plattform an.

Die Projektumsetzungen sollen für die Schulen jedoch kostenfrei sein; die Kosten für Fortbildung und Materialien werden von den Mitgliedsunternehmen getragen. Pro Teilnehmer*in fallen zwischen 150 und 200€ an zzgl. der Kosten für die haptischen Materialien, welche Sie im Shop nachvollziehen können.

  • NaWi: 150€ + ggf. Materialkosten (30,85€ für das Fortbildungspaket)
  • KiTec: 200€ + ggf. Materialkosten (169,00€ für das Fortbildungspaket)
  • IT2School: 150€ + ggf. Materialkosten (72,50€ für das Fortbildungspaket)

 

Anmeldung

  • NaWi und KiTec bis 29.03.2021
  • IT2School bis 10.04.2021

Zurück

Weitere News

Eine digitale Verwaltung und die Entwicklung smarter Städte – das sind die Ziele der

...

Anlässlich der diesjährigen Digitalen Woche Kiel veranstalten wir unseren ersten SEO

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten