Rückblick: Fachgruppe Design Thinking - Führung in Zeiten hoher Unsicherheit

Führung in Zeiten hoher Unsicherheit

Zum ersten Mal traf sich nun auch die Fachgruppe Design Thinking von Inga Wiele auf Zoom. Während normalerweise die Gruppengröße limitiert ist, hat Inga diesmal innerhalb Zooms mit sogenannten Breakout Rooms gearbeitet. Dort konnten sich die Teilnehmer in kleinen Gruppen von ca. 4 Personen austauschen und konnte Inga auch immer wieder einmal reinschauen, ob jemand Hilfe benötigt. Nach einer generellen Einführung über Design Thinking und einem Warmup ging es um das Thema: Führung in Zeiten hoher Unsicherheit - wie kann Design Thinking genutzt werden, um virtuelle Teams bei Ihrer Arbeit zu unterstützen? Design Thinking gewinnt in der deutschen Wirtschaft an Bedeutung. Es wird von vielen Unternehmen und Organisation als eine Möglichkeit gesehen, die traditionellen (und bewährten) Arbeitsmethoden zu ergänzen, vor allem wenn es darum geht, neue Produkte oder Dienstleistungen anzubieten - also innovativ zu sein.

Insgesamt waren in dieser Konstellation über 20 Teilnehmer dabei, die sich dann mit der Fachgruppenleiterin über den Chat austauschen und alle ihre Fragen stellen konnten. Wir freuen uns schon auf den nächsten Termin.

Hier noch ein Video von Inga über Führuung in Zeiten von Unsicherheit:

Zurück

Weitere News

Eine digitale Verwaltung und die Entwicklung smarter Städte – das sind die Ziele der

...

Anlässlich der diesjährigen Digitalen Woche Kiel veranstalten wir unseren ersten SEO

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten