Rückblick: Fachgruppe Mobile 11.02.14

Statt Vorträge gab es bei dem vergangenen Treffen der Fachgruppe Mobile einen kleinen Workshop für alle, die wissen möchten wie man eine App eigentlich aufbaut. Die Teilnehmer waren eingeladen, aktiv mitzumachen und sich mit ihren Ideen, Fragen und vielleicht auch Antworten zu beteiligen. Konzeptioniert werden sollte eine mobile App für die Stadtmuseen in Kiel. 

Vorwissen war keines nötig, ein Interesse an dem Thema reichte völlig aus. Die Fachgruppenleiter Jörg Pechau und Stephan Aust von DiWiSH-Mitglied I.C.N.H. GmbH wurden dabei nicht allzu technisch, sondern blieben auf der Ebene von Papier und Bleistift. Auf diese Weise wurden exemplarisch User Interface-Konzepte, Interaktionsdesign und mögliche Realisierungsansätze durchgespielt. Die drei mehrköpfigen Gruppen hatten am Ende der Veranstaltung durchweg tragfähige Konzepte zu präsentieren.

Zur Fotogalerie...

Zunächst führte Herr Aust in das Thema "Apps" ein und gab die Anforderungen des vermeintlichen Auftraggebers aus. Dann wurde das Problems in Arbeitsgruppen analysiert und anschliueßend ein Papier-Prototyp entwickelt.

Nach zwei Workshop-Phasen diskutierten die Teilnehmer schließlich ihre Realisierungsoptionen und stellten die Ergebnisse vor.

Hier können Sie sich den EInführungsvortrag herunterladen:

Zurück