Rückblick: Künstliche Intelligenz in SH

Nicht erst seit der Digitalstrategie des Landes ist Künstliche Intelligenz ein großes Thema in Schleswig-Holstein. Somit ist die Zahl der Akteure in diesem Feld auch groß. Einige zentrale Akteure wurden bei der von der DiWiSH Fachgruppe Künstliche Intelligenz organisierten, hybriden Veranstaltung „KI in SH“ zusammengetrommelt. Das Ziel war die Vernetzung und Sichtbarkeit der KI-Institutionen und Experten aus Schleswig-Holstein. Opencampus/Kiel.AI informierten über ihr Zertifikatsprogramm KI. Dr. Johannes Ripken (DiWiSH Projektleiter) stellte in Vertretung von Dr. Ulrich Hausner den KI Transfer Hub vor. Felix Gebauer von der WTSH zeigte die Fördermöglichkeiten von „Digital Jetzt“ auf. Prof. Martin Leucker von der Universität Lübeck berichtete über die Aktivitäten des Zentrums für KI. Prof. Michael Prange von der FH Kiel tat dies ebenso zum Data Science Master seiner Hochschule. Bevor es dann in eine Podiumsdiskussion aller Vortragenden ging, erläuterte Jörg Nickel aus der Staatskanzlei noch die Digital-/KI-Strategie der Landesregierung.

 

Zurück

Weitere News

Eine digitale Verwaltung und die Entwicklung smarter Städte – das sind die Ziele der

...

Anlässlich der diesjährigen Digitalen Woche Kiel veranstalten wir unseren ersten SEO

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten