Fachhochschule Wedel führt Stipendium für Master-Studierende ein

Die Fachhochschule Wedel vergibt zukünftig gemeinsam mit OTTO jährlich vier Stipendien an Master-Studierende.

Gemeinsam mit OTTO vergibt die Fachhochschule Wedel ab dem Sommersemester 2019 jährlich vier Stipendien an Master-Studierende der Studiengänge E-Commerce und Informatik. Die Förderung beginnt ab dem ersten Semester und umfasst maximal vier Semester. Die Stipendiaten arbeiten parallel zum Studium über zwölf Monate hinweg als Werkstudent bei OTTO. Das Unternehmen übernimmt für die gesamte Zeit die Studiengebühren. Die Praxisphase wird zusätzlich vergütet. Der Stipendiat erhält wertvolle Praxiserfahrungen, kann Kontakte knüpfen und sich vernetzen. Ziel ist es, engagierte Studierende finanziell zu fördern, so dass sie sich auf das Studium fokussieren können. „Bei der Überlegung, ob und wie das Studium finanziert werden kann, übersehen Viele die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben", so Gerit Kaleck, Koordinatorin der Stipendienprogramme der Hochschule.

Foto: FH Wedel

Start im Sommersemester

Wer zum Sommersemester 2019 ein Master-Studium in Informatik oder E-Commerce in Wedel aufnehmen möchte, kann sich bis zum 28. Februar für das Studium sowie das Stipendium bewerben. „Einige unter- schätzen ihr Potenzial und sehen aus falscher Bescheidenheit von einer Bewerbung ab. Die Chance, ein Stipendium zu erhalten, ist viel größer als von Vielen vermutet“, sagt Kaleck ermunternd. Für das Wintersemester 2019/2020 endet die Bewerbungsfrist für das Partnerstipendium Master am 31. August. Auch Bachelor-Studierende haben die Möglichkeit, sich für ein Stipendium bei OTTO sowie weiteren Unternehmen zu bewerben. Das Partnerstipendium Bachelor wurde bereits 2009 eingeführt und hält jährlich bis zu 16 Stipendien für Bachelor-Studierende in informatikorientierten Fachrichtungen bereit.

Weitere Informationen zu den Stipendienprogrammen der Fachhochschule Wedel unter: www.fh-wedel.de/stipendienprogramme

Die Fachhochschule Wedel

Die Fachhochschule Wedel gehört zu den wenigen privaten, gemeinnützigen Fachhochschulen in Deutschland. Träger der staatlich anerkannten Fachhochschule ist eine gemeinnützige GmbH, die sich durch Studiengebühren, eine Landeszuwendung und Drittmittel finanziert. Die FH Wedel bietet ihren rund 1.300 Studierenden elf Bachelor- und sechs Master-Studiengänge in der Informatik und den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an. Der Campus liegt vor den Toren Hamburgs in Wedel.

Kontakt

Beatrix Hundt
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
FH Wedel Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH
E-Mail: bhu@fh-wedel.de
Tel.: 04103 8048 – 50
Fax: 04103 8048 – 39
Web: http://www.fh-wedel.de/

Zurück

Fachhochschule Wedel führt Stipendium für Master-Studierende ein

Die Fachhochschule Wedel vergibt zukünftig gemeinsam mit OTTO jährlich vier Stipendien an Master-Studierende.

Gemeinsam mit OTTO vergibt die Fachhochschule Wedel ab dem Sommersemester 2019 jährlich vier Stipendien an Master-Studierende der Studiengänge E-Commerce und Informatik. Die Förderung beginnt ab dem ersten Semester und umfasst maximal vier Semester. Die Stipendiaten arbeiten parallel zum Studium über zwölf Monate hinweg als Werkstudent bei OTTO. Das Unternehmen übernimmt für die gesamte Zeit die Studiengebühren. Die Praxisphase wird zusätzlich vergütet. Der Stipendiat erhält wertvolle Praxiserfahrungen, kann Kontakte knüpfen und sich vernetzen. Ziel ist es, engagierte Studierende finanziell zu fördern, so dass sie sich auf das Studium fokussieren können. „Bei der Überlegung, ob und wie das Studium finanziert werden kann, übersehen Viele die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben", so Gerit Kaleck, Koordinatorin der Stipendienprogramme der Hochschule.

Foto: FH Wedel

Start im Sommersemester

Wer zum Sommersemester 2019 ein Master-Studium in Informatik oder E-Commerce in Wedel aufnehmen möchte, kann sich bis zum 28. Februar für das Studium sowie das Stipendium bewerben. „Einige unter- schätzen ihr Potenzial und sehen aus falscher Bescheidenheit von einer Bewerbung ab. Die Chance, ein Stipendium zu erhalten, ist viel größer als von Vielen vermutet“, sagt Kaleck ermunternd. Für das Wintersemester 2019/2020 endet die Bewerbungsfrist für das Partnerstipendium Master am 31. August. Auch Bachelor-Studierende haben die Möglichkeit, sich für ein Stipendium bei OTTO sowie weiteren Unternehmen zu bewerben. Das Partnerstipendium Bachelor wurde bereits 2009 eingeführt und hält jährlich bis zu 16 Stipendien für Bachelor-Studierende in informatikorientierten Fachrichtungen bereit.

Weitere Informationen zu den Stipendienprogrammen der Fachhochschule Wedel unter: www.fh-wedel.de/stipendienprogramme

Die Fachhochschule Wedel

Die Fachhochschule Wedel gehört zu den wenigen privaten, gemeinnützigen Fachhochschulen in Deutschland. Träger der staatlich anerkannten Fachhochschule ist eine gemeinnützige GmbH, die sich durch Studiengebühren, eine Landeszuwendung und Drittmittel finanziert. Die FH Wedel bietet ihren rund 1.300 Studierenden elf Bachelor- und sechs Master-Studiengänge in der Informatik und den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an. Der Campus liegt vor den Toren Hamburgs in Wedel.

Kontakt

Beatrix Hundt
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
FH Wedel Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH
E-Mail: bhu@fh-wedel.de
Tel.: 04103 8048 – 50
Fax: 04103 8048 – 39
Web: http://www.fh-wedel.de/

Zurück