Fulminanter Auftakt mit der DiWiSH-Premierenfeier


Am 9. Oktober 2006 lud DiWiSH ins "Neue Studio Kino" zur großen Premierenfeier. „Vorhang auf!“ hieß es für die rund 120 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Stilecht standen der Kurzfilm „Bewegte Bilder bewegen“ und „Karaoke goes Powerpoint“ auf dem Spielplan. Danach setzte Klaus Täubrich, Ex-Geschäftsführer von AOL Deutschland und Bild.T-Online, das Thema „Die 2. Revolution im Internet – warum das klassische Fernsehen der Verlierer ist" gekonnt in Szene.

Zu den rund 120 Gästen zählte auch Staatssekretär Jost de Jager. Als Vertreter des Ministeriums für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr begrüßte er die Gäste.

Nach dem offiziellen Teil bot die Premierenfeier den Gästen die Plattform für gute, anregende und gewinnbringende Gespräche.

Fotos zur Premierenfeier

Zurück

Weitere News

Digitale Souveränität hat in der deutschen Wirtschaft inzwischen einen herausragenden

...

Digitale Projekte von Studierendenteams der Medieninformatik sind ab sofort in der

...

Fragen, Forschen und Begreifen! Unter diesem Motto geht es auch im Jahr 2021 und

...

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek haben am

...

Bei uns im digitalen Norden geht einiges, DiWiSH macht es sichtbar. Im Vorfeld des

...

Die ersten Schritte für eine Unternehmensgründung sind oft die schwersten und bis Ihr

...

Prof. Dr. Martin Reckenfelderbäumer ist neuer Präsident der Dualen Hochschule

...

Neun Teile der Kurzfilmreihe „Projekt 2020 – Eine Grenze. Die Menschen. Ihre

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten