Stern-Umfrage: Dataport unter den besten IT-Arbeitgebern

Stern-Umfrage: Dataport unter den besten IT-Arbeitgebern

Dataport gehört zu den Top 10 der IT-Arbeitgeber in Deutschland. In dem aktuellen Ranking des Nachrichtenmagazins Sterns erreicht Dataport unter den Arbeitgebern der IT-Branche den siebten Platz. Im Gesamtranking von 2.500 großen Arbeitgebern aus allen Branchen rangiert Dataport unter den besten Einhundert auf Platz 97.

Das Marktforschungsinstitut Statista hat im Auftrage des Stern für das Arbeitgeberranking eine detaillierte Umfrage unter 45.000 Arbeitnehmern im Sommer 2019 durchgeführt. Bewertet wurden unter anderem die Arbeitgebermarke des eigenen und anderer Unternehmen aus der Branche. Einfluss hatte auch die Frage, ob Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber weiterempfehlen würden. Aus allen Faktoren wurde ein Score errechnet, der zwischen 0 und 100 liegt. Dataport erreichte sehr gute 72,64 Punkte.

„Das hervorragende Abschneiden in dem Arbeitgeberranking zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Wir bemühen uns um Fachkräfte und bieten ein attraktives Arbeitsumfeld. Dataport wächst weiter stark und muss sich auf einem hart umkämpften Arbeitsmarkt behaupten“, sagte Dr. Johann Bizer, Vorstandsvorsitzender von Dataport.

Dataport ist ein Full Service Provider für Informationstechnik der Verwaltung und beschäftigt zurzeit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sieben Standorten. Träger sind die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie der kommunale „IT-Verbund Schleswig-Holstein“. Dataport ist der einzige IT-Dienstleister der deutschen Verwaltung, der gemeinsam von Bundesländern und Kommunen getragen wird. Dataport ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts, hat 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von 636 Mio. Euro. Dataport obliegt aufgrund des § 3 des Dataport-Staatsvertrages unter anderem die Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt durch Informations- und Kommunikationstechnik (IuK), das wiederum aufgrund des OZG die Aufgabe hat, das OZG mitsamt der damit verbundenen Einzelaufgaben in Sachsen-Anhalt umzusetzen.

Kontakt

Britta Heinrich
Pressesprecherin
E-Mail: Britta.Heinrich@dataport.de
Tel.: 040 42846-3047
Dataport AöR
www.dataport.de

Zurück