Vossloh IT an Funkwerk AG verkauft

Kiel - Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh hat den Geschäftsbereich Information Technologies (VIT) mit Sitz in Kiel für einen vorläufigen Kaufpreis von 8 Mio. Euro an die Funkwerk AG aus Thüringen verkauft. Wie Vossloh mitteilte, müssen nur noch der Aufsichtsrat der Vossloh AG und das Bundeskartellamt zustimmen. Der Geschäftsbereich Vossloh Information Technologies beschäftigt rund 100 Mitarbeiter in Kiel-Wellsee und erwirtschaftete 2005 gut 54 Mio. Euro Umsatz. Er liefert weltweit Sicherungstechnik für Bahnstrecken, elektronische Stellwerke und Fahrgastinformationssysteme für Züge, Bahnhöfe und Flughäfen. Als sich im Herbst 2006 ein Verlust von mehr als 9 Mio. Euro abzeichnete, wurde VIT zum Verkauf angeboten. Der neue Eigner, die Funkwerk AG, beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter und ist Entwickler und Hersteller von Kommunikationssystemen für Fahrzeuge und Verkehrsbetriebe. Zuletzt wurde ein Umsatz von 250 Mio. Euro erzielt. Der Vossloh-Konzern will sich nun wieder auf seine Kerngeschäftsfelder, wie Schienenbefestigungs- und Weichensysteme konzentrieren. Was aus den schleswig-holsteinischen Mitarbeitern wird ist noch ungewiss. Vorerst werden sie von der Funkwerk AG übernommen.

Zurück

Weitere News

Vier innovative Projekte stellen sich vom 12. bis 16. April auf den virtuellen

...

Mädchen und Informatik? Was für eine Frage! Na klar: Zum „Girls‘Day – Mädchen

...

Digitale Technologien können die Hälfte dazu beitragen, dass Deutschland bis zum Jahr

...

Bei uns im digitalen Norden geht einiges, DiWiSH macht es sichtbar. Diesmal stellen

...

Das StartUp Camp geht dieses Jahr in die 5. Runde. Am 10. und 11. Mai werden

...

Einen kompetenten und teamfähigen Mitarbeiter zu finden kann zeitaufwendig und

...

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat die Shortlist des Deutschen

...

Die maritime Wirtschaft ist ein breit aufgestelltes Wachstums-Cluster und ein

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten