Young Professionals bei ppi Media

Ob frisch von der Uni oder mitten in der Ausbildung

Aktuell arbeiten 11 sogenannte Young Professionals bei ppi Media: Berufseinsteiger mit viel Potential und zahlreichen Kompetenzen, die ihr theoretisches Wissen in der Praxiswelt unter Beweis stellen wollen. Doch was genau hat unsere jungen Nachwuchskräfte zu ppi Media geführt? Mit welchen Aufgaben beschäftigen sie sich? Welche Bedeutung haben die Young Professionals für ppi Media? Wir haben nachgefragt.

Hochschulen als wichtige Partner

Bei ppi Media findet man Studierende, Azubis, oder frisch gebackene Alumni – sie sind jung, flexibel, motiviert und vor allem sehr ehrgeizig. Und durch den Ansporn, ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen, bringen sie eine gehörige Portion frischen Wind ins Unternehmen. Unsere Young Professionals sind in den unterschiedlichsten Bereichen tätig – von Markting & PR über Forschung und Entwicklung bis zu UI/UX-Design. Auch bieten wir den Nachwuchskräften verschiedene Optionen für das Sammeln praktischer Erfahrungen während des Studiums. Denn ppi Media ist nicht nur ein Ausbildungsbetrieb, sondern bietet in Zusammenarbeit mit der Nordakademie Elmshorn auch das Duale Studium an und beschäftigt mehrere Werkstudenten, die an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Kieler Fachhochschule studieren.

Vielfältige Aufgabenbereiche

Im Bereich Kommunikation und Medien etwa sind die Werksstudentinnen Elisabeth, Kim und Lara tätig. Sie sammeln bei ppi Media wertvolle Erfahrungen auf den Gebieten Design, Marketing und Vertrieb. Konkrete Studienprojekte, wie zum Beispiel ihre Bachelorthesis, können sie dank des breiten Aufgabenspektrums und der Unterstützung von ppi Media direkt im Unternehmen durchführen und umsetzen. Die offene Art, mit der ihnen die Kollegen begegnen, und das entgegengebrachte Vertrauen motiviert sie, aktiv ihren Beitrag für den Erfolg von ppi Media zu leisten. „Es gibt immer neue abwechslungsreiche Aufgaben, die einen persönlich und beruflich wachsen lassen“, so Lara, die bereits seit über einem Jahr bei ppi als Werkstudentin tätig ist.

Auch in den Bereichen Forschung, Entwicklung und IT fühlen sich die Young Professionals bei ppi Media äußerst wohl. Neben der Berufsschule oder dem Studium können sie ihr theoretisches Fachwissen im Arbeitsalltag des Softwareunternehmens anwenden und erweitern. Im Rahmen von Projekten und Neuentwicklungen können die jungen Nachwuchskräfte ihrem Tatendrang nachgehen und eigenständig neue Ideen entwickeln. Die Berufsausbildung zum Fachinformatiker bietet den Azubis bei ppi Media eine optimale Grundlage für ihre berufliche Karriere. Der 22-jährige Nathan etwa studiert Informatik an der Uni Kiel und unterstützt ppi Media im Bereich Software Development.

Gewinn für beide Seiten

Der intensive Austausch mit unseren Berufsstartern regt uns an, Arbeitsroutinen und innovative Ideen neu zu entdecken oder weiterzuentwickeln. Doch auch die Young Professionals profitieren: Wir bieten flexible Arbeitskonditionen und bringen den Nachwuchskräften durch das Übertragen eigenverantwortlich zu lösen der Aufgaben großes Vertrauen entgegen. Wir freuen uns immer über qualifizierte, engagierte und junge Fachkräfte hier bei uns im Unternehmen, denn Sie bereichern sämtliche Abteilungen und sind die Zukunftsgrundlage des Unternehmens. Interesse? Dann sende uns deine Bewerbung per E-Mail an bewerbung@ppimedia.de

Foto: Lara Raffel, Rajisha Khadka, Patrick Bülck, Kim Magnussen, Philipp Gahbler, Elisabeth Panuschka, Tobias Marquardt, Nathan Wenserski (v.l.n.r.). Nicht abgebildet: Sebastian Gesch, Christian Kempaß und Marzell Wittmack.

 

Ansprechpartner

ppi Media
Heiko Bichel
Tel. 0431 5353-261
Heiko.Bichel@ppimedia.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten: Kommentare werden moderiert. Dies kann zu einer zeitlich verzögerten Veröffentlichung führen. Es ist nicht notwendig Kommentare mehrfach abzusenden.