Unternehmenswachstum: Chancen und Risiken

-

Viele Unternehmen stoßen an Wachstumsgrenzen, weil sie sich ausschließlich auf die eigenen Kräfte verlassen. Zusammen mit Partnern besteht die Möglichkeit, diese Grenzen zu verschieben und zu überwinden. Fünf gestandene Unternehmer berichten, wie sie mit Kooperationen, Allianzen und Beteiligungen ihren Unternehmen neuen Schub verliehen haben und neue Wege gegangen sind. Praxisnah werden wachstumsfördernde Chancen und Risiken aufgezeigt, Möglichkeiten und Schwierigkeiten dargestellt und in der anschließenden, offenen Diskussionsrunde die Do's and Don'ts des Unternehmenswachstums erörtert.


Vorträge und Referenten

M & A - Practice at its Best - and Worst

Diplom-Kaufmann Axel Schulz ist Berater und geschäftsführender Gesellschafter der EUROCON Ewoldt & Rösler Consultants GmbH. Mit seiner 20-jährigen Erfahrung in der internationalen Unternehmensberatung sowie als Geschäftsführer und Unternehmer, entwickelt Axel Schulz für jedes seiner Projekte individuelle Prozesse und Lösungen. In seinem Vortrag beleuchtet er anhand realer Fallbeispiele und aktueller Projekte aus dem Bereich Mergers & Acquisitions mögliche Beweggründe für den Kauf, Verkauf oder Teilverkauf des Unternehmens, um das Unternehmenswachstum zu fördern. Er gibt Aufschluss darüber, in welchen Wachstumsphasen neue Handlungsansätze von Nöten sind, wo welche Veränderungen auf die Unternehmen zukommen können und wie das Unternehmen sich zu orientieren und auszurichten hat.

Reboot!
Wie ich als Unternehmer von vorne begann

Nach seinem Studium zum Diplom-Ingenieur an der Universität Hamburg promovierte Dr. Axel Meyer an der Technischen Universität zu Braunschweig im Bereich Reibschweißen. Er erhielt u. a. den Forschungs- und Entwicklungspreis für die „herausragenden gemeinsamen Leistungen im Bereich der Fügetechnologie zur Weiterentwicklung innovativer Reibschweißverfahren“, den Schmidt-Römhild-Technologiepreis als Dritter und wurde als Deutschlands bester Gründerchampion ausgezeichnet.  
Nach der Gründung der Firma RIFTEC GmbH im Jahr 2003 baute Dr. Axel Meyer das Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter in den folgenden Jahren stetig aus. Die RIFTEC GmbH wuchs kontinuierlich auf 32 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 2,3 Mio. €, bis im Jahr 2012 der Insolvenzantrag gestellt werden musste.
Dr. Axel Meyer zeigt in seinem Vortrag auf, dass Wachstum auch zum Scheitern führen kann. Er zeigt praxisnah, wo welches Fehlerpotential liegen kann und weist anhand der mit Hammerer Aluminium Industries gegründeten neuen RIFTEC GmbH Wege auf, die neue Möglichkeiten des Wachstums bieten.

[

Skalieren statt verlieren – Die Wachstumsstory von PAYONE

Carl Frederic Zitscher (31) ist Gründer und Geschäftsführer des Payment Service Providers PAYONE aus Kiel. Er hat das Unternehmen 2003 zusammen mit Jan Kanieß gegründet und ist für die strategische Unternehmensplanung und -entwicklung von PAYONE verantwortlich. Mit rund 100 Mitarbeitern wickelt PAYONE für über 2.500 Unternehmen Zahlungen im Wert von mehr als 3 Milliarden pro Jahr ab. Zum 01.01.2015 hat die Sparkassen-Finanzgruppe 80 Prozent an dem Unternehmen übernommen. Carl Frederic Zitscher verfügt über mehr als zehn Jahre Managementerfahrung im Payment-Sektor und vereint umfassendes Know-how in den Bereichen Sales, Marketing und Finance.

Aus 2 mach 360
Was als 2-Mann-Unternehmung begann, ist heute eine Firmengruppe mit 11 Gesellschaften und 360 Mitarbeitern - Wie kann so etwas gehen?

Frank Schröder, Betriebswirt und Informatiker, war nach seinem Studium in leitenden Funktionen bei der Preussag, der TUI sowie bei Siemens tätig. Seit 2005 ist Frank Schröder geschäftsführender Gesellschafter in der Vater Unternehmensgruppe.

r2p - mit strategischen Allianzen von Flensburg aus in die Welt

Ulrik Ortiz Rasmussen ist Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer der r2p - Rail & Road Protec GmbH. r2p entwickelt, produziert und vermarktet zukunftsweisende Lösungen für den internationalen öffentlichen Personenverkehr. Ulrik Rasmussen treibt die strategische Entwicklung seiner Firma r2p auf einem kontinuierlichen Wachstumspfad voran. Mit seiner unermüdlichen Energie und Begeisterungsfähigkeit lenkte er sein Unternehmen bereits früh in internationale Bahnen, gestützt durch Kooperationen unterschiedlichster Art.

Agenda

14:00 Uhr Get Together
14:25 Uhr Begrüßung durch
Tim Schlotfeldt (Projektleiter DiWiSH)
Dr. Dirk Müller (Leiter Gründungsförderung WTSH)
14:30 Uhr Vortrag I
M & A - Practice at its Best - and Worst
Axel Schulz (EUROCON Ewoldt und Rösler Consultants GmbH)
15:00 Uhr Vortrag II
Reboot!
Wie ich als Unternehmer von vorne begann
Dr. Axel Meyer (Riftec GmbH)
15:30 Uhr Vortrag III
Skalieren statt verlieren - Die Wachstumsstory von PAYONE
Carl Frederic Zitscher (PAYONE)
16:00 Uhr Pause
16:15 Uhr Vortrag IV
Aus 2 mach 360
Was als 2-Mann-Unternehmung begann, ist heute eine Firmengruppe
mit 11 Gesellschaften und 360 Mitarbeitern. Wie kann so etwas gehen?
Frank Schröder (Geschäftsführer Vater ERPteam GmbH / Vater Holding GmbH)
16:45 Uhr Vortrag V
Strategische Allianzen und Kooperationen im internationalen Kontext
am Beispiel der Firma r2p
Ulrik Ortiz Rasmussen (r2p Rail & Road Protec GmbH)
17:15 Uhr Offene Diskussionsrunde mit allen Referenten
18:00 Uhr Networking beim Imbiss
18:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH
Lorentzendamm 22
24103 Kiel

Kontakt

DiWiSH Clustermanagement

In Kooperation mit der Gründungsförderung der WTSH.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Wir bitten Sie daher um verbindliche Anmeldung bis zum 23. Februar mit folgendem Formular.

Zurück