Online kostenfrei Im Kalender eintragen

Verpflichtende E-Rechnung ab 2025 (B2B) - Was kommt auf die Unternehmen zu?

Im Wachstumschancengesetz werden die Grundlagen für die Einführung einer obligatorischen elektronischen Rechnung für Umsatzsteuerzwecke im B2B-Bereich festgelegt. In einem ersten Schritt sollen ab dem 1. Januar 2025 Unternehmen verpflichtet werden, elektronische Rechnungen zu empfangen. Auch das Format für die E-Rechnung wird sich ändern (Die reine PDF-Rechnung wird abgelöst).

 

  • Was plant der Gesetzgeber?
  • Was haben Unternehmen rechtlich zu beachten  
    (z.B. eine Verfahrensdokumentation)?
  • Welche Formate kann ich zukünftig nutzen?
  • Welche technischen Herausforderungen gibt es?

 

Die Referenten geben einen Überblick über notwendige Umstellungen und die damit verbundenen Praxisprobleme:  

Carsten Döring (KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)  

Ulrich Schmidt (id-netsolutions Digital Solutions GmbH)  

 

Sie können zwischen zwei Daten wählen:

27. Februar 2024 von 10:00 - 11:30 Uhr

28. Februar 2024 von 10:00 - 11:30 Uhr

Zurück

Weitere Termine

Die weltweit wichtigste Industriemesse, die HANNOVER MESSE, öffnet wieder ihre Tore. Mit den

...

Der Slack Friday der DiWiSH-Fachgruppe Lean Agile bietet Gelegenheit, sich bei einem leckeren

...

Endlich geht es in die siebte Runde des Barcamp Flensburg! Kreativ und kritisch formen wir gemeinsam

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten