GATEWAY49-Accelerator feiert die Auszeichnung der nächsten sechs erfolgreichen StartUps

„Ready 4 Growth“: Erneut haben Gründungsteams mit innovativen Ideen das neunmonatige Förderprogramm von GATEWAY49 erfolgreich absolviert. Am 30.4.2021 ab 16 Uhr verabschieden Dr. Frank Schröder-Oeynhausen, Geschäftsführer des Technikzentrum Lübeck und des GATEWAY49- Accelerators, und Programm-Manager Stefan Stengel die sechs Teams der zweiten Runde feierlich aus dem Accelerator. Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und Thomas Glöckner, Leiter des Innovationsmanagements bei Dräger, werden den Teams ebenfalls zu ihrem Erfolg gratulieren.

Im Rahmen eines Online-Events, das live übertragen wird, werden die StartUps aus der zweiten Runde (2. Batch) des GATEWAY49-Accelerators zugeschaltet. In zweiminütigen Videos präsentieren die Teams den Zuschauerinnen und Zuschauern ihre jeweilige Geschäftsidee, bevor sie auf der virtuellen Bühne ihr Zertifikat erhalten. „Wir freuen uns, dass wir die Teams trotz der andauernden Einschränkungen durch Corona für ihre Erfolge feierlich auszeichnen können“, so Frank Schröder- Oeynhausen. „Zu sehen, wie die Teams an ihren Aufgaben wachsen, hat mich auch in dieser Runde des Accelerators wieder begeistert“, ergänzt Programm-Manager Stefan Stengel.Im Live-Talk berichtet Thomas Glöckner, Head of Innovation Management bei Dräger, von seinen Erfahrungen als Kooperationspartner und Unterstützer des GATEWAY49-Accelerators. Auch Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz nimmt online an dem Event teil. Er wird unter anderem über die Ansiedlung junger Unternehmen in der Region und die Möglichkeiten der Unterstützung sprechen. Im Anschluss an die Veranstaltung können sich alle Interessierten über die Netzwerkplattform wonder.me mit den Teams aus dem zweiten Batch direkt austauschen.

Link zur Live-Übertragung der Auszeichnung am 30.4.2021 um 16 Uhr:


Die Teams der zweiten Runde von GATEWAY49 (in alphabetischer Reihenfolge):

  • IO-Dynamics
  • Marine Digital
  • mobOx
  • PlasticFriTM
  • ReHero
  • ZoeysRooms

Rückblick auf neun spannende StartUp-Monate:

Am 1. August 2020 starteten die Teams aus Batch II in ihr neunmonatiges Coaching-, Mentoring- und Ausbildungs-Programm. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde vom Onboarding über die Meetings bis zum Pitch nahezu alles digital gemeistert. Neben wertvoller Expertise auf dem Weg zum Markteintritt erhielt jedes Team bis zu 30.000 Euro, ohne dafür Anteile an ihrem StartUp abgeben zu müssen. In den drei Phasen (Gates) des Programms konnten die Teams erfolgreich ihr Minimum Viable Product bzw. den Prototyp ihres Produkts bzw. Services entwickeln, testen und erstes Kundenfeedback einholen. Ziel war es, im letzten Gate den Markteintritt zu realisieren. Ab hier sind die Teams bereit, um erfolgreich zu wachsen: „Ready 4 Growth”.Die sechs Teams wurden vor Beginn von der Fachjury des Accelerators, bestehend aus Vertretern namhafter Unternehmen der Fokusbranchen, dem GATEWAY49-Leitungsteam sowie StartUp- Experten des TZL, aus dem Bewerberpool ausgewählt. Insgesamt hatten sich 51 Teams für die Teilnahme am zweiten Batch des StartUp-Accelerators GATEWAY49 beworben. Vertreten waren innovative Gründungsideen aus allen vier Fokusbranchen des Accelerators: Food, Smart City, Life Science und Logistik.

Über GATEWAY49:

Der Fokus von GATEWAY49 liegt auf der gezielten Unterstützung von StartUps, die (digitale) Geschäftsmodelle verfolgen. Pro Jahr werden bis zu 12 Teams durch ein strukturiertes neunmonatiges Coaching-, Mentoring- und Ausbildungs-Programm möglichst nah an die Marktreife herangeführt. Unter den Unterstützern sind namhafte Unternehmen aus den oben genannten Fokusbranchen der Region Lübeck. Das Projekt wird aus Landes- bzw. EFRE-Mitteln sowie durch Partner und Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft gefördert.

 

Kontakt

Technikzentrum Lübeck

Zurück

Weitere News

Thessaloniki. "Only 300 meters to the Aegean Sea, extremely innovative and competent

...

Das Geschäftsklima in der Digitalbranche verbessert sich weiter und erreicht den

...

Das Studienstart-Café der Technischen Hochschule (TH) Lübeck ist eine digitale

...

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um den Arbeitsplatz für die Rückkehr der

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten