DiWiSH-Fachgruppe IT-Security: Digitalisierung und Energiewende

-

Die Energiewende wird digital. Sowohl die Erzeugung als auch der Verbrauch von Strom können über Datenleitungen gemessen und gesteuert werden. Dadurch sind neue Geräte und Geschäftsmodelle denkbar oder bereits eingeführt: Smart Meter und Smart Gateways, Direktvermarktung, Systemdienstleistungen, Ingenieurs- und IT-Dienstleistungen, Datenauswertung, Verbrauchsmanagement und vieles mehr.

Zu einem Workshop über die Folgen der Digitalisierung der Energiewende und des Smart-Meter-Rollout laden die Clusteragentur Erneuerbare Energien (EE.SH) und das Clustermanagement der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) ein.

Der Workshop richtet sich an Energieversorger wie Stadt- und Gemeindewerke, an Betreiber regenerativer Energieanlagen, an Lösungsanbieter aus dem Erneuerbare-Energien-Bereich und der digitalen Wirtschaft sowie an Gewerbetreibende, die ihren Betrieb mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen wollen.

Die kostenfreie Veranstaltung ist Teil des Kongresses, den FURGY CLEAN Innovation während der Messe New Energy Husum (15. bis 18.03.2018) organisiert. Teilnehmer erhalten mit ihrer Registrierung auch ein Ticket zur New Energy.

 

Agenda

12:30 Eintreffen, Networking
13:00

Begrüßung
Tim Schlotfeldt, Projektleiter Clustermanagement DiWiSH
Axel Wiese, Projektmanagement Regenerative Wertschöpfung EE.SH
Dr. André Hojka, Vater Unternehmensgruppe, DiWiSH Fachgruppenleiter IT-Security

13:15

Impuls: Digitalisierung und Energiewende
Dr. Hirschfeld, MELUND

13:30

Digitaler Wandel - From doing digital to being digital
Grimur Fjeldsted, WT.SH

14:00

Digitalizing the Clean Energy Sector - How SMEs can capture value from digital
Raymond Ortiz Christiansen, UdviklingsRåd Sønderjylland technology (Vortrag auf Englisch)

14:15

Wertversprechen und Geschäftsmodelle im Digitalen Wandel - Methodentraining Business Canvas Modelling
Heinz Rohde, Projektleiter Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation, WT.SH

15:00

Kaffeepause, Networking

15:15

Chancen und Herausforderungen für EVUs durch das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende
Dr. Klaus Hartmann, Stadtwerke Flensburg

15:45

Zwei Faktor Authentifizierung: Anmeldung als sicherer Geschäftsprozess
Daniel Busch, zeroBS

16:15

IT Sicherheit für KMU aus Sicht eines Hochschul-Experten
Prof. Dr. Gerd Beuster, FH Wedel

17:00

Abschlussrunde
Tim Schlotfeldt, Projektleiter Clustermanagement DiWiSH
Axel Wiese, Projektmanagement Regenerative Wertschöpfung EE.SH
Dr. André Hojka, Vater Unternehmensgruppe, DiWiSH Fachgruppenleiter IT-Security

17:15

Ende

 

Veranstaltungsort

Messe Husum & Congress
Raum 2 im Rahmen des FURGY CLEAN Innovation Kongress
Am Messeplatz 12-18
25813 Husum

https://goo.gl/maps/CKuHX4yWvc52

 

Anmeldung / Kontakt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch hier erforderlich. Mit ihrer Registrierung bekommen Sie ein Ticket zur New Energy Messe (Öffnungszeiten 10-18h).

Aus organisatorischen Gründen ist diese Veranstaltung in zwei Blöcke aufgeteilt, für die man sich getrennt registriert. Wenn Sie also an der kompletten Veranstaltung teilnehmen möchten, kreuzen Sie bitte bei der Registrierung beide Blöcke ("12:30 - 15:00 Digitalisierung I" und "15:15 - 17:15 Digitalisierung II) an.

Zurück