Ausgezeichnet - DiWiSH erhält SILBER-Label

DiWiSH hat am „Cluster Management Benchmarking Exercise des European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA)“ erfolgreich teilgenommen und ist mit dem SILBER-Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI) ausgezeichnet worden.

Das DiWiSH Clustermanagement und der DiWiSH e.V. freuen sich sehr über diese Auszeichnung. Das SILBER-Label bestätigt die gute Arbeit im Netzwerk und die aus dem Benchmarking gewonnenen Rückmeldungen sollen dazu genutzt werden,um die Entwicklung der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein weiterhin aktiv und effizient zu fördern, sodass die Mitglieder nachhaltig davon profitieren.

Ziel des Benchmarkings ist es, die vielfältigen Clusteraktivitäten in Europa sichtbar zu machen und miteinander zu vergleichen. Hierfür werden unter anderem Aspekte wie Clusterstruktur, Finanzierung, Dienstleistungen, Interaktion und Kooperation im Cluster sowie Ergebnisse und Wahrnehmung des Clusters unter die Lupe genommen und von einem unabhängigen ESCA Benchmarking-Experten beurteilt. DiWiSH hat dabei sehr gute Ergebnisse erzielt und das Qualitätssiegel Silber verliehen bekommen.

DiWiSH ist Mitglied im Programm „go-cluster“, in dessen Rahmen der Begutachtungsprozess in Zusammenarbeit mit dem European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) erfolgt ist. Die Auszeichnung Silber gilt ebenso als Gütesiegel für das Programm „go-cluster“.

Wie läuft der Bewertungsprozess ab?

Cluster-Management-Organisationen, die gebenchmarkt werden, sind bestrebt heraus­ragen­­de Leistungen zu erbringen. Die Bewertung eines Clusters basiert auf einem Interview des Clustermanagers mit einem unparteiischen ESCA Benchmarking-Experten. Das Interview umfasst 36 Indikatoren. Die Ergebnisse werden durch einen Bericht an das Cluster­­management und Empfehlungen für weitere Verbesserungen im Einklang mit den Anforderungen des nächsthöheren Qualitätssiegels präsentiert. Bisher haben sich vom ESCA 847 Cluster aus 40 Ländern benchmarken lassen.

Was ist ESCA?

Im Rahmen der Bemühungen der EU mehr Cluster von Weltrang zu schaffen und die Cluster-Exzellenz zu stärken, hat die EU-Kommission im Jahr 2009 im Rahmen des Programms „Wettbewerbsfähigkeit und Innovation“ die European Cluster Excellence-Initiative (ECEI) gegründet. In dieser pan-europäischen Initiative sind 13 Partner aus neun europäischen Ländern beteiligt sind. Um die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen wurde das ESCA (European Secretariat for Cluster Analysis) von einem der Partner, der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, ins Leben gerufen, um Cluster zu beraten. Heute ist ESCA ein Netzwerk von Cluster-Experten aus mehr als 30 Ländern.


DiWiSH hat, dank der tollen Unterstützung des ehemaligen Teamleiters Tim Schlotfeldt, die Anforderungen für das Silber-Label erfüllt und wurde ausgezeichnet! (Es fehlt: Carolin Knost)


Weitere Informationen unter http://cluster-analysis.org.

Kontakt

DiWiSH-Clustermanagement

Zurück

Weitere News

Sechs Startups wollen dafür sorgen, dass Ämter und Behörden digitaler und Städte und

...

Die Corona-Pandemie zwingt die öffentliche Verwaltung zur Digitalisierung – diesen

...

Das Kieler Startup Gitpod, entwickelt beim DiWiSH-Mitglied TypeFox, erhält eine

...

Deutschlands führender Verband der Digitalwirtschaft Bitkom hat heute, 8. Oktober

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Termine und Neuigkeiten aus der
digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten