DiWiSH-Fachgruppe IT-Security: Forum IT-Sicherheit 2015

-

Immer neue Fälle von Hackerangriffen zeigen Wirkung: Das Bewusstsein für IT-Sicherheit bei Unternehmen ist gestiegen. Das ist gut so und wichtig, denn Unternehmenssicherheit ist auch für die Wirtschaft in Schleswig-Holstein ein strategischer Erfolgsfaktor. Dennoch: Die Straftaten im Bereich der Computerkriminalität nehmen weiterhin rapide zu. "Cybercrime" stellt jedes Unternehmen - gleich welcher Größe - vor immer neue und wachsende Herausforderungen. Hiermit befasst sich die DiWiSH-Fachgruppe IT-Security und lädt gemeinsam mit der IHK Schleswig-Holstein und dem Landeskriminalamt (LKA) Schleswig-Holstein zum Forum IT-Sicherheit 2015 ein.

Neben Sensibilisierung für aktuelle Gefahren stehen Ihnen Experten allgemeinverständlich Rede und Antwort zu Ihren Fragen rund um das Thema IT-Security. Zudem möchten wir Ihnen die neu geschlossene Sicherheitspartnerschaft "IHK-SiPa Schleswig-Holstein" zwischen dem Landeskriminalamt und den drei schleswig-holsteinischen Industrie- und Handelskammern vorstellen.

Höhepunkt wird ein Live-Hacking-Event sein, das Sie auf frappierende und zugleich unterhaltsame Weise mit tagtäglichen Gefahren und möglichen Sicherheitslücken konfrontiert.

Eine begleitende Messe mit landesweiten IT-Sicherheitsunternehmen rundet das Forum IT-Sicherheit 2015 ab.

Programm

9:30 Uhr: "Einloggen": Begrüßungskaffee, Besuch Messestände, Small Talk

Block 1: IHK und LKA – Partner in Sachen IT-Sicherheit

10:00 Uhr

Begrüßung
Jörg Orlemann, stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK Schleswig-Holstein
Thorsten Kramer, Leiter Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

10:15 Uhr

Chefsache Cybercrime: Von Trojanern, Phishing, Social Engineering & Co. – Wie schütze ich meine Firmen-IT?
Alexander Hahn, Landeskriminalamt Schleswig-Holstein,
Leiter Dezernat 23 (Cybercrime / digitale Spuren)

11:00 Uhr

Unterzeichnung Letter of Intent „SicherheitsPartnerschaft
IHK-SiPa Schleswig-Holstein“
Thorsten Kramer, Jörg Orlemann

11:15 Uhr

„Ich bin schon drin…“ – Live Hacking
mit Anne Lahner und Marian Jungbauer, secunet AG

12:45 Uhr

Schlusswort
Jörg Orlemann

12:50 Uhr

Pause, Imbiss, Besuch der Messestände

Block 2: Fokus IT-Security

14:00 Uhr

Begrüßung
Dr. André Hojka, Leiter DiWiSH Fachgruppe IT-Security
Tim Schlotfeldt, Projektleiter DiWiSH Clustermanagement

14:10 Uhr

„Threat Deception - Zusätzlicher Schutz gegen Hackerangriffe“
Erleben Sie mit Threat Deception eine Renaissance im Kampf gegen Hacker-Angriffe
Markus Manzke, Daniel Schattke, 8ack GmbH, Kiel

15:00 Uhr

Erkennung von und Umgang mit mehrstufigen komplexen Angriffsszenarien
Basisschutz erweitern! Effiziente Lösungen bei der Abwehr von Angriffen auf das Netzwerk
Dr. Roland Kaltefleiter, netUSE AG, Kiel

15:50 Uhr

Pause, Kaffee & Kuchen, Besuch der Messestände

16:10 Uhr

Informationssicherheit – die Strategie beginnt im Kopf.
Was Zombies mit Informationssicherheit zu tun haben und warum diese keine Modelmaße besitzt
Malte Wannow, Vater Unternehmensgruppe, Kiel, Hamburg

17:00 Uhr

Diskussion

17:30 Uhr

Ausloggen: Gelegenheit Besuch Messestände, Small Talk

 

Veranstaltungsort

IHK zu Kiel
Haus der Wirtschaft
Bergstraße 2
24103 Kiel

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine Anmeldung ist zur Zeit nicht mehr möglich.

Zurück