DiWiSH-Fachgruppe IT-Security: Aktuelle Probleme der IT-Sicherheit und des Datenschutzes

-

Das Bundeskriminalamt (BKA) konstatiert in seinem Lagebild für Cybercrime und IuK-Kriminalität für 2013 – wie in kaum einem anderen Deliktsbereich – eine kontinuierlich steigende Kriminalitätsentwicklung. Als Beitrag zu Aufklärung und Vorbeugung hat die Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die für den 29.10.2014 erneut eine spannende kostenfreie Vortragsveranstaltung für jeden Interessierten anbietet.

Vielleicht kennen Sie ihn aus Nachrichtensendungen in ARD und ZDF, wenn es um das Eindringen in fremde Rechnernetze geht, vielleicht haben Sie das eine oder andere seiner Videos zu fast allen Bereichen der IT-Sicherheit gesehen: Sebastian Schreiber aus Tübingen, wohl der bekannteste Penetrationstester in Deutschland, der im Live-Vortrag anschaulich zeigt, wie „leicht“ ein Hacker in fremde Systeme eindringen und Daten manipulieren oder stehlen kann. Es ist uns gelungen, ihn zum Vortrag nach Kiel zu holen. Melden Sie sich kostenfrei zur Veranstaltung bei DiWiSH an!

Außerdem erhalten Sie auf dieser Veranstaltung aktuelle Informationen zum Stand der Möglichkeiten der Datenverschlüsselung von Prof. Dr. Thomas Wilke aus der Forschungskruppe zur Kryptographie der Christian-Albrechts-Universität. Was ist seit den Enthüllungen von Edward Snowden zum besseren Schutz unserer persönlichen Daten unternommen worden? Wie weit ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung gediehen? Mit Dr. Thilo Weichert vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) haben wir einen Referenten, der uns zu diesem Thema auf den aktuellen Stand bringen wird.

Die Fachgruppen-Leiter IT-Security Prof. Reimers und Dr. Hojka freuen sich mit Ihnen auf einen spannenden und informativen Nachmittag im Themenumfeld der Zukunft von Netz- und Datensicherheit.

Programm

14:30 Uhr

Get-together und Begrüßung
Tim Schlotfeldt, Projektleiter  DiWiSH Clustermanagement
Prof. Dr. Walter Reimers, Fachgruppenleiter DiWiSH-Fachgruppe IT-Security
Dr. André Hojka, Fachgruppenleiter DiWiSH-Fachgruppe IT-Security

14:40 Uhr

Live Hacking – so brechen Hacker in IT-Netze ein
Sebastian Schreiber, SySS GmbH

Der Presse entnehmen wir täglich Informationen über neue Sicherheitslöcher und bekannt gewordene Hackereinbrüche. Doch „live“ erlebt man sie in aller Regel nicht. Während dieser Live-Demo durch einen der versiertesten Penetrationstester Deutschlands wird eine Vielzahl echter Hackertechniken demonstriert, erläutert und diskutiert. Insbesondere finden auch  Angriffe auf Systeme im Internet statt. Schauen Sie einem Profi über die Schulter und erleben Sie, wie Sicherheitsbarrieren umgangen werden können. Der Referent SySS-Geschäftsführer Sebastian Schreiber zeigt eindrucksvoll anhand von Live-Hacks, wo die Probleme zu suchen sind.

16:00 Uhr

Pause

16:15 Uhr

Überwachung durch die NSA – Hat die moderne Kryptographie etwas entgegenzusetzen?
Prof. Dr. Thomas Wilke, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die (moderne) Kryptographie wird immer wieder in den Medien genannt, wenn es um die Frage geht, wie man sich vor Abhörversuchen schützen kann. Die Frage, was die moderne Kryptographie tatsächlich in dieser Hinsicht leisten kann und was nicht, ist der Ausgangspunkt des Vortrags. Die Darstellung aktueller Themen der Forschung in der Kryptographie und der Verbindungen zur Forschung der Arbeitsgruppe des Referenten schließen sich an.

17:15 Uhr

Pause

17:30 Uhr

Die Antwort Europas auf die US-amerikanische Missachtung des Datenschutzes
Dr. Thilo Weichert, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Schon vor den Enthüllungen von Edward Snowden hatte der europäische Datenschutz das Problem, dass sich US-Anbieter an diesen nicht gebunden fühlten. Hierauf gab aktuell der Europäische Gerichtshof in seiner Google-Entscheidung eine klare Antwort. Die europäischen Gremien diskutieren eine Europäische Datenschutz-Grundverordnung, die zugleich eine Vereinheitlichung des Datenschutzes mit sich bringen soll. Weitere Maßnahmen, etwa die Kündigung und das Abschließen von Abkommen stehen zur Diskussion. Der Vortrag präsentiert den aktuellen politischen Stand.

18:30 Uhr

Abschlussstatements

19:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Wir danken den DiWiSH-Mitgliedern Consist Software Solutions GmbH, NetUSE AG und Vater Gruppe für die Unterstützung der Veranstaltung.

 

Veranstaltungsort

IHK zu Kiel
Haus der Wirtschaft
Raum Ostsee
Bergstraße 2
24103 Kiel

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Bitte melden Sie sich über unten stehendes Anmeldeformular an.

 

Zurück