DiWiSH-Fachgruppe Digitalisierung der Wissensgesellschaft: Die Zukunft des Lernens zwischen den Meeren

-

ACHTUNG: Diese Veranstaltung muss leider verschoben werden. Ein neuer Termin wird bald bekanntgegeben.

„Wie werden wir in Zukunft lernen?“ – Das ist die Schlüsselfrage für den Übergang in die digitale Wissensgesellschaft, vor dem auch Unternehmen in Schleswig-Holstein stehen. Aber nicht nur sie – die Digitalisierung der Bildung ist ein Querschnittsthema, das alle gesellschaftlichen Bereiche berührt. Die neu gegründete Fachgruppe Digitalisierung der Wissensgesellschaft hat sich daher das Ziel gesetzt, allen Akteuren im Lande, die sich mit digitalen Wissenswelten befassen, eine Plattform zur Vernetzung, zum Wissensaustausch und zur Entwicklung gemeinsamer Perspektiven zu bieten.

Thomas Losse-Müller, Chef der Schleswig-Holsteinischen Staatskanzlei, wird mit den Teilnehmern die Bildungsaspekte der Digitalen Agenda Schleswig-Holstein diskutieren und das Feedback der Bildungs-Community einholen.

Bettina Münch-Epple, Bildungschefin des WWF Deutschland, wird als Praxisbeispiel von der erfolgreichen Durchführung des MOOCs „Klimawandel und seine Folgen“ berichten, an dem vor der Klima-Konferenz in Paris über 5000 Lerner teilnahmen und das zum Teil in Kiel entstanden ist. Das Beispiel zeigt die neuen Möglichkeiten digitaler Bildung, aber auch neue Herausforderungen, denen sich Wissensstandards im geöffneten Diskurs im Netz stellen müssen – in diesem Fall im Umgang mit aktiven Leugnern des Klimawandels in den Foren des MOOCs.

Beide Impulsvorträge sollen den Horizont für die Chancen eröffnen, die der digitale Wandel für das Flächenland Schleswig-Holstein bietet, und zum gemeinsamen Weiterdenken anregen.

Um Raum für dieses gemeinsame Brainstorming zu schaffen, werden im Rahmen einer Diskussion nach den Impulsvorträgen Themenschwerpunkte ermittelt, die den Teilnehmern besonders am Herzen liegen, und diese Themen können dann im Anschluss an vier Thementischen mit den Experten vertieft diskutiert werden.

Der Abend endet mit einer kurzen Zusammenfassung der Ergebnisse von den Thementischen und der Möglichkeit, sich bei Getränken und Häppchen zu vernetzen und weiter auszutauschen. Wer Lust hat, kann auf einem kurzen Spaziergang das Haus 1 und das Gelände kennenlernen.

Agenda

16:00 Get together
16:15                   

Begrüßung / Kurzer Einblick in die Entwicklung des Haus 1 im Anscharpark als Ort kreativer Innovation
Ulrich Bähr, Leiter der DiWiSH-Fachgruppe

16:30

Die Digitale Agenda Schleswig-Holstein - Wandel zur Wissensgesellschaft
Keynote Thomas Losse-Müller, Chef der Staatskanzlei

16:50 Q&A / Themensammlung
17:15

Der Klimawandel-MOOC - exzellente digitale Bildung für Hochschule und Bürger. Präsentation der Evaluation
Keynote Bettina Münch-Epple, Leiterin Bildung, und Tina Harms, Referentin digitale Bildung, WWF Deutschland

17:45 Q&A / Themensammlung
18:00 Eröffnung der Thementische
18:45 Zusammenfassung der Thementische
19:00 Offener Austausch bei Getränken und Häppchen / Führung durch Haus 1 und über das Gelände
20:30 Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort

Haus 1 im Anscharpark, Seminarraum
Weimarer Straße 8
24106 Kiel

Wir laden Sie ins Haus 1 im Anscharpark in Kiel ein. Auf dem Gelände des ehemaligen Marine-Lazaretts entsteht in historischen Gebäuden ein neues kreativwirtschaftliches Zentrum, ein Ort für Cross-Innovation zwischen Kunsthochschule, Unternehmen und Gesellschaft. Im Anschluss bieten wir eine kurze Führung durch das Haus und über das Gelände an.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmer ist jedoch begrenzt. Wir bitten Sie daher um verbindliche Anmeldung bis zum 08. April  2016 mit folgendem Anmeldeformular.

Zurück