Fachgruppe Nordic Coding: Software Architektur, IDE 2.0 and Component Testing

-

Am 13. September 2013 findet in Kiel das nächste Treffen der Fachgruppe Nordic Coding statt. Das Treffen verspricht durch interessante Fachvortäge eine spannende Veranstaltung zu werden.

Agenda

16:30 Uhr            Get together bei Snacks und Getränken

17:00 Uhr            Pax Exam 3 – In-Container Testing for OSGi, Java EE and CDI    

                            Christoph Läubrich

18:00 Uhr            Pause

18:15 Uhr            Liest du noch [Quellcode] oder programmierst du schon?

                            IDE 2.0 mit Eclipse Code Recommenders

                            Marcel Bruch  (Codetrails UG)

19:15 Uhr            Pause

19:30 Uhr            Praktische Software Architektur mit Java – live!

                            Eberhard Wolff (Java Champions)

20:30 Uhr            Diskussion und Ausklang der Veranstaltung

21:00 Uhr            Ende der Veranstaltung


Die Fachvorträge

Praktische Software Architektur mit Java - live!
Eberhard Wolff

Dieser Vortrag zeigt, was Software Architektur ist – und was es nicht ist. Im Mittelpunkt steht nicht nur Architektur, sondern auch ein pragmatischer Ansatz für das Abbilden von Architekturen in Java-Systeme. Nicht nur abstrakte Qualitätskriterien werden erläutert, sondern es wird live gezeigt, wie die Architektur eines Systems bewertet werden kann – und sie sogar verbessert werden kann.

Liest Du noch [Quellcode] oder programmierst Du schon? IDE 2.0 mit Eclipse Code Recommenders
Marcel Bruch

Code Recommenders ist eine Erweiterung der Eclipse Java Development Tools, die den Code bereits existierender Anwendungen analysiert, daraus typische Benutzungsmuster ableitet, und dieses Wissen dann zum Beispiel in Form von

- Intelligenter Code Completion,
- Crowd-sourced und mined API Documentation,
- Stacktrace und Code Suchmaschinen,
- und einiges mehr

wieder zurück in unsere Entwicklungsumgebung bringt. Code Recommenders wurde 2012 von der Eclipse Community als Most Innovative Eclipse Project 2012 ausgezeichnet und seit Eclipse 4.2 fester Bestandteil derEclipse IDE for Java Developers und Eclipse IDE for Rich Client Platform Developers.

Pax Exam 3 - In-Container Testing for OSGi, Java EE and CDI
Christoph Läubrich

Software wird immer komplexer zu handhaben, Container Frameworks versprechen hier oft die Lösung aller Probleme... Aller Probleme? Nein, ein Punkt fristet häufig ein Schattendasein: Einfache und der Zielumgebung möglichst ebenbürtige Integrations- und Unittest. Diese Lücke füllt "Pax Exam" in der nun bereits dritten Version ist neben aus dem ursprünglichem OSGi Testframework ein allgemeines In-Container Testing Framework geworden was nun auch das die Fühler in andere Container wie Java EE und CDI ausgestreckt hat. Herausgekommen ist ein Test-Framework was die Möglichkeiten von JUnit mit der Umgebung eines wählbaren Containers vereint und so einfach und unkompliziert umfassende Integrations- und Modultest ermöglicht.

Über die Vortragenden

Eberhard Wolff
Eberhard Wolff ist Gründungsmitglied der Java Champions, Autor zahlreicher Fachbücher und Artikel und regelmäßiger Sprecher bei nationalen und internationalen Konferenzen. Seine Schwerpunkte sind Java, Spring, Cloud und Architekturen für Enterprise-Systeme.

Marcel Bruch
Marcel Bruch ist Project Lead des Eclipse Code Recommenders Projekt, CEO und Gründer der Codetrails UG (haftungsbeschränkt) und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Darmstadt. Sein Ziel ist Softwareentwickler effizienter bei ihrer Arbeit zu unterstützen und mit Hilfe der Big (Software Development) Data IDEs und Entwicklungsprozesse intelligenter zu machen.

Christoph Läubrich
Christoph Läubrich ist selbstständig unter anderem für die Gesundheitsämter Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern im Bereich des Infektionsschutzes sowie für das UKSH tätig, engagiert sich in einigen Open-Source Projekten und versucht ansonsten sein Wissen stetig zu erweitern um es sowohl in eigenen Projekten als auch für Firmen wie Funkwerk, ma-design und PAYONE in beratender Funktion nutzbringend einzusetzen. In seiner Freizeit beschäftigt er sich zudem mit Mikrocontrollern, Elektronik und eingebetteten Systemen.

Veranstaltungsort
Wissenschaftszentrum Kiel GmbH
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel

Anmeldung
Bitte melden Sie sich verbindlich an unter mail@diwish.de
telefonisch unter 0431. 666 66 851.
oder werde Mitglied!
Weitere Informationen
www.meetup.com/Nordic-Coding

Zurück