DiWiSH-Fachgruppe Projektmanagement: The American Way – Projektcontrolling mit Earned Value Management

-

Earned Value Management (EVM) hat sich in den USA seit Jahrzehnten fest im Controlling von Projekten etabliert. In Deutschland hingegen ist die Methode zwar grundsätzlich bekannt, findet jedoch nur wenig Anwendung in der Praxis. Diese Fachgruppen-Veranstaltung soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das EVM Konzept näher bringen und Klarheit im Dschungel der Fachbegriffe schaffen.Die Potenziale und Grenzen dieser Methode sowie der schnelle Einstieg in ein EVM-Projekt werden praxisnah vorgestellt werden.

Ablauf

Vorstellung der Earned Value Management (EVM) Methode
Vorstellung des Earned Schedule Konzepts
Best Practices, Potenziale und Grenzen von EVM
Zusammenfassung hilfreicher EVM Literatur
EVM mit MS Project (2013)

Zum Referenten

Nach einer Ausbildung zum IT-Systemkaufmann bei der Deutschen Telekom AG startete Tino Rabe seine Karriere als Projektassistent bei der T-Systems International GmbH. Im Rahmen seiner Thesis zum Bachelorstudium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Kiel beschäftigte er sich intensiv mit der Frage, ob sich Earned Value Management in den Microsoft Team Foundation Server integrieren ließe. Heute verfolgt Tino Rabe das Masterstudium der Wirtschaftsinformatik und arbeitet nebenberuflich bei der Avanade Deutschland GmbH als Werkstudent.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier an.

Veranstaltungsort

Kieler Innovations- und Technologiezentrum
Schauenburgerstr. 116
24118 Kiel

Kontakt

Gisela Heumann
CreArte KG
Servicestelle Oskar-Patzelt-Stiftung für Schleswig-Holstein/Hamburg
Steckenberg 13
24232 Schönkirchen
Tel.: 04348.912016
Web: www.crearte.de

Zurück