ADDIX-Geschäftsführer Björn Schwarze wird DiWiSH-Fellow

Der Verein Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH e.V.) hat am 21. März Björn Schwarze als „DiWiSH-Fellow“ ausgezeichnet. Der DiWiSH-Vorstand hatte den ADDIX-Gerschäftsführer für diese Auszeichnung vorgeschlagen. Vereinsvorsitzender Lars Müller von wigital lobte Schwarze als Unternehmer, Entrepeneur und Macher, der sich als Aktivposten im Verein überdurchschnittlich engagiert.

Schwarze ist seit 2009 Mitglied der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein und war von 2010 bis 2014 im DiWiSH-Vorstand tätig. Als Geschäftsührer der Snellstar GmbH und AhoyRTC GmbH in Kiel ist er wichtiger Multiplikator der Digitalen Wirtschaft. So gab er u.a. auf der CeBIT 2016 gemeinsam mit Kiels OB Kämpfer und den Kieler Nachrichten den Startschuss für das kostenlose #KN_WLAN (s. KN v. 16.3.2016 http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Mit-KN_WLAN-kostenlos-surfen-in-Kiel-Startschuss-auf-der-CeBIT-2016).

DiWiSH-Fellow Björn Schwarze (3. v.r.), begleitet von den DiWiSH-Vorständen Dirk Wieland, Lars Müller und Sören Mohr.

 

DiWiSH – Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein

Das Cluster DiWiSH bildet die IT-, Medien- und Designbranche in Schleswig-Holstein ab. Ziel und Aufgabe des Clusters ist die Vernetzung der Branchen, der Know-how-Transfer und damit einherge­hend die Förderung von Innovationen. Fünf Unternehmen gründeten im Jahr 2006 das Cluster DiWiSH. Heute ist es das größte regionale Netzwerk der IT-, Medien- und Designbranche in Schleswig-Holstein mit über 170 Mitgliedern. Softwareentwicklungsfirmen, Hardware­spezialisten, Telekommunikationsunternehmen, Inter­­net- und Mediaagenturen sowie einschlägige Forschungs­institute engagieren sich im Cluster.

Zurück

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Termine und Neuigkeiten aus der
digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten