Eine Branche macht Schlagzeilen

Interviewsituation mit Kamerateam

Eines der Hauptziele des Clusters DiWiSH ist ein starker, öffentlicher Auftritt. DiWiSH betreibt daher eine umfangreiche PR-Arbeit und fungiert dabei auch als Sprachrohr für die IT-, Medien und Designwirtschaft in Schleswig-Holstein. Neben eigenen Pressemitteilungen und -informationen, beantwortet DiWiSH Presseanfragen und hilft bei themenbezogenen Recherchen.
DiWiSH steht mit über 60 lokalen und überregionalen Journalisten im stetigen Kontakt. Wenn auch Sie in den Presseverteiler von DiWiSH aufgenommen werden möchten, dann senden Sie bitte einfach eine E-Mail mit Ihren persönlichen Daten an: mail@diwish.de

 

DiWiSH-Pressemitteilungen

Premiere im ACO Rechenzentrum in Büdelsdorf: Das Forum „Green IT und Effizienz im Rechenzentrum“ ist am 11. November 2009 von 9 bis 17 Uhr Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe mit dem Titel „IT im Fokus“. Schwerpunkt der ersten Tagung sind Fachvorträge über nachhaltige und regionale IT Lösungen für Unternehmen sowie öffentliche Förderprogramme zur Umsetzung solcher Maßnahmen. Die neue Reihe wird zukünftig jedes Jahr ein IT-Thema des norddeutschen Mittelstandes zum Schwerpunkt haben. Sie wendet sich an IT-Verantwortliche und Geschäftsführer von kleinen und mittelständischen Unternehmen in Schleswig-Holstein und Hamburg und an die IT-Branche im Norden. Veranstaltet wird „IT im Fokus“ vom IT-Dienstleister IT-KONTOR aus Flensburg und dem Clustermanagement Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) in Kooperation mit dem ACO Rechenzentrum.

Die DiWiSH e.V. präsentiert auf den Mediatagen Nord 2008:
"Frau Merkel, Ehrensenf und Vodcast – Mehrwert durch Video-Podcast"
Ein Vortrag über den nachhaltigen Nutzen von digitalen Medien in den verschiedenen Unternehmensbereichen - von Kommunikation bis Personal.

Schleswig-Holsteins digitale Wirtschaft diskutierte in der Nordclick Lounge die Zukunft des Online-Marketings und die Erfolgschancen einer 360°-Online-Strategie am Beispiel der Fluggesellschaft Germanwings.

DiWiSH und der Fachbereich Medien der FH Kiel laden gemeinsam zum Forum für Hochschulen und Medienwirtschaft mit Top-Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Per Meyerdierks (Google Germany GmbH) und Thilo Weichert (ULD) gemeinsam zu Gast bei DiWiSH e.V.
Im exklusiven Gespräch mit Mitgliedern des Vereins Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein erörterten Sie ihre Standpunkte zum Thema „Ist die IP-Adresse ein zu schützendes Gut?“

Am Samstag, den 8. März 2008 präsentiert der Brancheverband Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein e.V. (DiWiSH) auf der CeBIT in Hannover seine Projekte zur Nachwuchs-förderung. Damit bietet DiWiSH Lösungsansätze für das aktuell stärkste Problem der Branche: den Fachkräftemangel. Über 50 Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein werden erwartet.

Vom 4. bis 9. März 2008 präsentiert sich die internationale IT- und Medienbranche auf der CeBIT. Der Branchenverband Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein e.V. (DiWiSH) stellt in Hannover innovative Themen der schleswig-holsteinischen IT-Wirtschaft, wie "Nachwuchsförderung", "eGovernment" und "eBusiness", vor.

Als Bestätigung der gewachsenen und weiter ansteigenden Bedeutung der IT- und Medienbranche in Schleswig-Holstein begrüßt der Verein Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) die heute vorgelegte Marktstudie der IHK-Schleswig-Holstein. Zugleich fordert DiWiSH, angesichts des akuten Fachkräftemangels, den Nachwuchs weiter zu stärken.

Erneut hat sich der Verein Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) mit einem Schreiben an den Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen gewandt - diesmal um sich für eine Rundfunkgebühr "pro Kopf" stark zu machen.

Die Zahl der schleswig-holsteinischen Internetnutzer ist im vergangenen Jahr auf 62,9 Prozent gestiegen. Damit belegt das nördlichste Bundesland Rang 5 im bundesweiten Vergleich. Das Cluster IT und Medien des Landes Schleswig-Holstein fördert diese Entwicklung mit diversen Projekten.