Barcamp 2014: Willkommen an der „Silicon-Förde”

-

Es ist ein kleines Jubiläum: Das BarCamp Kiel findet zum fünften Mal in Folge statt. Am 22. und 23. August treffen sich im Wissenschaftszentrum Kiel wieder bis zu 500 Entscheider, Entwickler, Kreative und Macher aus allen Bereichen der IT- und Kreativ-Wirtschaft. Auch in diesem Jahr wird über aktuelle Themen rund ums Internet und Technologie informiert und diskutiert. Neue Ideen werden entwickelt, Grundsteine für gemeinsame neue Projekte gelegt und Netzwerke ausgebaut. Interessierte können sich für die kostenfreie Veranstaltung auf www.barcamp-kiel.de registrieren. Dabei ist Schnelligkeit gefragt: Die Plätze sind limitiert und begehrt.

Was ist ein BarCamp? Ein Barcamp hat keine Besucher – nur Teilnehmer. Es ist eine offene Tagung mit Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden, deren Inhalte und Ablauf spontan von den Teilnehmern zu Beginn des Tages selbst gestaltet werden. Schwerpunkte liegen dabei auf Themen wie Internet-Trends, Software-Entwicklung, Online-Marketing, Netzpolitik, Datensicherheit, Design-Trends und Existenz-Gründungen. Neben dem Networking stehen der inhaltliche Austausch und die Diskussion im Vordergrund. Von der Idee zur Institution Das BarCamp Kiel findet bereits seit 2010 einmal im Jahr statt. Blogger, Kreative, Werber und Technik- und Internet-Enthusiasten – so kann die bunt gemischte Gruppe der Teilnehmer wohl am besten zusammengefasst werden. Sie setzt sich sowohl aus Mitgliedern der aktiven und kreativen Webszene Kiels, aber auch aus zahlreichen Interessierten aus ganz Deutschland und dem Ausland zusammen.

Die Themenvielfalt ist in jedem Jahr so bunt wie das Publikum. Die Barcamp-Struktur sieht keine wochenlang zuvor festgelegten Programmpunkte vor. Daher sind die behandelten Themen sehr oft brandaktuell. Das „Verbot“ von Facebook-Fanpages durch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) und dessen Leiter Dr. Thilo Weichert wurde hier beispielsweise in 2011 zuerst diskutiert. Unterstützt und in dieser Form erst ermöglicht wird das BarCamp Kiel von zahlreichen Sponsoren nicht nur aus der Region. Zu den diesjährigen Sponsoren zählen – neben dem Wissenschaftszentrum – DiWiSH - Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein, Kieler Nachrichten, ADDIX, code.talks 2014, das AMT, falkemedia, immowelt.de, New Communication, ORION Versand, Vater Unternehmensgruppe und weluse. Zusätzlich unterstützen weitere Firmen und Einrichtungen die Durchführung der Veranstaltung, so auch die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Weitere Unternehmen, die das Konzept fördern möchten, sind jederzeit willkommen.

Silicon-Förde in Kiel - der hohe Zulauf spricht für sich Seit dem ersten Barcamp in Kiel im August 2010 steigt die Anzahl der Teilnehmer stetig. Im vergangenen Jahr nahmen ca. 400 Teilnehmer an über 70 Sessions teil. „Geboten werden Wissensaustausch und Vernetzung – für einen Wirtschafts- und Hochschulstandort wie Kiel einfach unersetzlich!", beschreibt Dr. Inge Schröder, wissenschaftliche Geschäftsführerin des Wissenschaftszentrums, die Kernidee. „Unser Organisationsteam setzt sich aus Selbstständigen und Mitarbeitern von Kieler Unternehmen zusammen. Gemeinsam verbindet uns das Ziel, das Barcamp jedes Jahr wieder stattfinden zu lassen und es jedes Jahr ein bisschen zu verbessern", ergänzt Anja Scharfenberg aus dem Organisationsteam.

Ein Barcamp hat keine Besucher – nur Teilnehmer. Es ist eine offene Tagung mit Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden, deren Inhalte und Ablauf spontan von den Teilnehmern zu Beginn des Tages selbst gestaltet werden. Schwerpunkte liegen dabei auf Themen wie Internet-Trends, Software-Entwicklung, Online-Marketing, Netzpolitik, Datensicherheit, Design-Trends und Existenz-Gründungen.

Agenda

Freitag
  8:30 Uhr Doors open (Check-In, Frühstück)
10:00 Uhr Begrüßung (inkl. Regeln, Vorstellung, Session-Planung, Eröffnung)
11:00 Uhr Sessions
12:30 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Sessions
18:00 Uhr Abschluss-Runde, Vorschau auf den nächsten Tag
18:30 Uhr

Ausklang

Samstag
  8:30 Uhr Doors open (Check-In, Frühstück)
10:00 Uhr Begrüßung (inkl. Regeln, Vorstellung, Session-Planung)
11:00 Uhr Sessions
12:30 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Sessions
17:00 Uhr Abschluss-Runde, Feedback
17:30 Uhr Doors close

Anmeldung

Anmeldung direkt unter http://barcamp-kiel.de/


Kontakt

Mail: kontakt@barcamp-kiel.de
Web: www.barcamp-kiel.de/kontakt/
Twitter:www.twitter.com/barcampkiel
Facebook: www.facebook.com/barcampkiel

Silicon Förde e. V. - BarCamp Kiel 2014
c/o Antonia Ermacora
Dorf 12a
24159 Kiel

Ort: Kiel

Zurück