Online kostenfrei

Big Data und der Dschungel an Datenmanagement-Möglichkeiten

In vielen Bereichen liegen Daten wie in einem unaufgeräumten Schrank herum und sind damit wertlos. In diesem Seminar, erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Möglichkeiten von Datenmanagement im Big Data-Zeitalter einsetzen können. Es erwartet Sie ein Rundgang durch verschiedene Datenmodelle von traditionellen bis zu modernen Datenbanken. Durch eine Vielzahl neuer Plattformen wie Mainframes, Server, Clouds, mobile Infrastruktur bis hin zu Kleinstgeräten im Internet of Things sowie artverwandten Szenarien (Smart Home, Industrie 4.0) haben sich unterschiedliche Arten von Datenbanken entwickelt. Die Wahl der Datenbank-Art bestimmt, welche Plattform und welche Art von Daten verarbeitet werden sollen. Daher entsteht schnell ein ganzer Zoo von Datenbanken und -modellen in den Unternehmen. Ein erster Schritt zur Vereinfachung der IT-Infrastruktur ist daher der Einsatz von Multi-Modell-Datenbanken, die die Daten nach Datenmodellen verwalten können. Im Vortrag stellen wir Ihnen eine neue Art von Datenbank vor, die verschiedene Plattformen unterstützt und verschiedene Eigenschaften vereint (Hybride Multi-Modell Multi-Plattform (HM3P) Datenbanken).

Vortragender: Prof. Dr. rer. nat. habil. Sven Groppe (Universität zu Lübeck)

Dieses Seminar ist ein Teil unserer Veranstaltungsreihe „Truly Digital“ des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Kiel (M4KK). Für die Informationsveranstaltung sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich.

Anmeldung

Zurück

Weitere Termine

Seit Anfang Juni liegt der Entwurf eines Digitalisierungsgesetzes für Schleswig-Holstein vor. Der

...

Im April fand erfolgreich die erste Runde des neuen Usability-Stammtisches statt und im Juni soll es

...

Die Wirtschaft erlebt in allen Bereichen zunehmend Veränderungen und eine umfassende Umwandlung.

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten