Die Welt der künstlichen Intelligenz - Flensburg

-

„Die Welt der Künstlichen Intelligenz“ ist ein eintägiger Einstiegskurs in das Thema KI und Machine Learning. Er richtet sich an alle, die Mitreden wollen und entscheiden müssen.


Hintergrund

Künstliche Intelligenz (KI) bzw. Machine Learning (ML) ist eines der wichtigen Themen unserer Zeit. KI eröffnet neue Möglichkeiten der Automatisierung, der Interaktion mit technischen Geräten (z.B. über Sprachsteuerung) und neue Ansätze für Geschäftsmodelle. Dies bietet die Chance für Unternehmen, neue Produkte zu entwickeln und bessere Services anzubieten. Dadurch können neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Auch die öffentliche Verwaltung kann profitieren, wenn die neue Technologie genutzt wird, um Abläufe zu optimieren und Entscheidungsprozesse stärker auf der automatischen Auswertung von Daten basieren zu lassen.

Gleichzeitig ist der Hype um KI begleitet von übersteigerten Heilsversprechen, der Angst vor Arbeitsplatzabbau und Überwachung, bis hin zu Stories über Killerroboter und der Singularität – dem Zeitpunkt, an dem übermenschliche Maschinen den Menschen obsolet machen. Hierbei geraten die eigentlichen Chancen und Risiken leicht aus dem Auge.

Bei den derzeitigen Übertreibungen in beide Richtungen ist es für die meisten Menschen nicht möglich, ein realistisches Bild der Technologie zu bekommen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass man für ein tiefes Verständnis der Materie fundierte mathematische Kenntnisse benötigt. Da aber anders als bei vielen technologischen Trendthemen die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen viel weitreichender sein werden, besteht die Gefahr falscher Weichenstellungen:

  • Entscheider in Unternehmen verkennen die Möglichkeiten von KI und unterlassen notwendige Investitionen in Produkte und Expertise der Mitarbeiter
  • Politiker setzen falsche Rahmenbedingungen und Signale, die die Ansiedlung von Unternehmen, die sich mit KI beschäftigen, verhindert.  Arbeitsplätze entstehen dann woanders
Beides führt dazu, dass wir eher die negativen Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz spüren werden, als von ihr zu profitieren.

Dieser Kurs soll diese Lücke schließen, und das Thema KI einer größeren Gruppe von Menschen öffnen. Dies alles, ohne mathematische Kenntnisse vorauszusetzen. Damit wird die Basis geschaffen, dass die Teilnehmer sinnvolle Einsatzszenarien in ihrem jeweiligen Kontext identifizieren können. Zudem erhalten die Teilnehmer ein gesundes Fundament, um sich an der gesellschaftliche Diskussion un das Thema KI zu beteiligen.

Ziel

Die Teilnehmer bekommen ein realistisches Bild von den Möglichkeiten und Grenzen des Machine Learning. Dies ist die Basis, um die Teilnehmer in die Lage zu versetzen,

  • eigene mögliche Anwendungsszenarien für KI in ihrem Kontext zu identifizieren
  • sich an der gesellschaftlichen Diskussion um die Chancen und Risiken von KI besser zu beteiligen.

Inhalt

Folgende Themen werden im Kurs behandelt:

  • Begriffsklärung (KI, Machine Learning, Deep Learning, etc.)
  • Beispiele für Anwendungsszenarien
  • Die Welt der Künstlichen Intelligenz und ihre Akteure
  • Arten des Machine Learnings
  • Funktionsweise von Machine Learning Systemen
  • Datenaufbereitung
  • Risiken von Machine Learning
  • Machine Learning Infrastruktur
  • Machine Learning as a Service
  • Einarbeiten in Machine Learning und benötigte Infrastruktur
  • politische Rahmenbedingungen für KI

An wen richtet sich der Kurs?

Der Kurs richtet sich an alle Interessierten aus Unternehmen, Verwaltung und Politik, die verstehen wollen, was sich hinter dem Begriff „künstliche Intelligenz“ verbirgt, und die ein realistisches Bild von den Möglichkeiten und Grenzen bekommen möchten.

Teilnehmerzahl

Damit genug Raum für Diskussionen und individuelle Fragen bleibt, ist der Kurs auf 10 Teilnehmer beschränkt. Der Kurs findet ab 4 Teilnehmer statt.

Unternehmen

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, den Kurs inhouse zu buchen, ggf. ergänzt um einen weiteren Workshoptag, um eigene Einsatzszenarien für KI zu identifizieren. Anfragen bitte an info@atnc.ai

Veranstalter

Atlantic Tech & Candy GmbH & Co. KG
Vertreten durch Dr. Christian Wiele
Op den Geest 36
25826 St. Peter-Ording

Veranstaltungsort

Technologiezentrum Flensburg
Lise-Meitner-Straße 2
24941 Flensburg

Anmeldung / Kontakt

Anmeldungen bitte über: info@atnc.ai

Teilnahmegebühr und -bedingungen

Die Teilnahmegebühr für den Kurs beträgt pro Person
für Firmen: € 695,-
für Selbstzahler: € 495,-
Der Preis versteht sich netto zzgl. MwSt.

Begrenzte Teilnehmerzahl, es gilt der Eingang der Anmeldung.

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen können Sie hier einsehen.

Zurück