Kiel kostenfrei

DiWiSH Networking Summit 2021

Im Rahmen der Digitalen Woche Kiel heißt die DiWiSH (Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein) gemeinsam mit der Unfallkasse Nord Sie zum vierten Mal beim Networking Summit herzlich willkommen. Das Thema dieses Jahr: „Gesund und motiviert in der heutigen Arbeitswelt“.

Nachdem im vergangenen Jahr der Networking Summit pandemiebedingt ausschließlich online stattfinden konnte, freuen wir uns besonders, Sie in diesem Jahr wieder live und in Farbe begrüßen zu dürfen. Damit das möglich ist und wir eine sichere Veranstaltung gewährleisten können, sind die Plätze für diese Veranstaltung in diesem Jahr limitiert. Melden Sie sich also gern schnell an und freuen Sie sich auf ein interessantes und unterhaltsames Event!

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Wir haben uns außerdem ein spannendes Networking-Programm überlegt. Stay tuned!

Achtung: Einlass für Gäste vor Ort ab 19.30Uhr! Für virtuelle Gäste strahlen wir das Programm live über die Online-Plattform www.kiel.live aus.

 

Programm:

19.30    Einlass für Teilnehmer vor Ort

20.00    Start Livestream „Gesund und motiviert in der heutigen Arbeitswelt “

                    Moderation: Projektleiter Johannes Ripken

                    Keynotes:          

                    Carolin Kowollik, CoWorkLand

                    Olivia Manoku, Unfallkasse Nord

                    Tim Eisenreich, Karow & Eisenreich Consulting

21:15    Start Networking Lounge

             Soulfood & Drinks (Flygge)

             Networking Activities & Music

23:59    Closing-Time

 

Teilnahme: kostenfrei, Anmeldung erforderlich

 

Veranstaltungsort

diwokiel-Areal am Wissenschaftszentrum Kiel
Fraunhoferstraße 13
24118 Kiel

Zurück

Weitere Termine

Microsoft, Google, Zoom und Co. – die Mehrzahl an Software, die in deutschen Unternehmen zum Einsatz

...

Videosprechstunden, elektronische Impfpässe und operierende Roboter: Die Dekade der digitalen

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten