Online kostenfrei

Do it yourself – 5 ultimative Tipps für professionelle Smartphone-Videos

Videos gewinnen als Informationsquelle rasant an Bedeutung. Allein die Videoplattform YouTube verzeichnet täglich mehrere Milliarden Aufrufe und ist damit zur zweigrößten Suchmaschine der Welt avanciert. Der Vorteil liegt auf der Hand: mit kurzen Video-Clips lassen sich wesentliche Inhalte meist schneller und zielgerichteter für den Adressatenkreis aufbereiten und transportieren. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Unternehmen dieses Medium für sich entdecken.

Hinzu kommt, dass sich ansprechende und professionell wirkende Videos heute mit vergleichsweise geringem Aufwand produzieren lassen. Für den Einstieg reichen häufig schon die Bordmittel eines gängigen Smartphones oder Tablets aus.

Doch, in welchen Fällen macht es für Unternehmen Sinn, ein Video selber zu drehen? Welche Elemente machen einen Film professioneller und lassen sich ohne Profi-Hilfe umsetzen?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie bei unserem 33. Webinar der Reihe „HanseBelt digital: Nützliche Tools und Strategien für dein Business“. Die beiden Journalistinnen und Filmemacherinnen Heidrun Köhlert und Dr. Karin Steinhage beleuchten mit anschaulichen Beispielen Möglichkeiten und Grenzen beim Filmen mit dem Smartphone. Und sie geben alltagstaugliche Tipps für Einsteiger, die ihre Businessfilme professionell produzieren wollen – angefangen von der Konzeption über die Bildgestaltung bis hin zu Licht und Ton.

 

 

Keine Zeit?

Kein Problem! Tragen Sie sich gerne trotzdem ein, Sie bekommen dann die Aufzeichnung automatisch zur Verfügung gestellt.

Mit unserer Webinar-Reihe "HanseBelt digital: Nützliche Tools und Strategien für dein Business" möchten wir Ihnen praxisnahe Lösungsansätze aufzeigen, die Sie bei der Bewältigung der bestehenden Herausforderungen unterstützen. Angefangen bei der Vorstellung nützlicher Tools für die Unternehmens(neu)organisation über Best-Practice-Beispiele für die Kundenkommunikation bis hin zur Neujustierung des Geschäftsmodells.

 

Kontakt

Industrie- und Handelskammer zu Lübeck

Zurück

Weitere Termine

Sie kennen das bestimmt: Händische Abläufe, die Zeit und Nerven kosten, sind immer noch

...

Sie kennen das bestimmt: Händische Abläufe, die Zeit und Nerven kosten, sind immer noch

...

Alles neu, und zwar am besten gleich! Dies galt im vergangenen Jahr auch für den Themenbereich

...

Zum Jahresauftakt plant die Fachgruppe Design Thinking eine Design Thinking Übung in Mural - manchen

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten