Online kostenfrei

eHandel[n] - aber konkret!

Ob als elektronischer Handel, Internethandel, Onlinehandel oder E-Commerce bezeichnet: Kauf- und Verkaufsvorgänge im Internet sind schon lange nichts Neues mehr. Und doch hat Covid-19 die Entwicklung noch einmal stark beschleunigt. Und dabei gibt es nicht die reine Lehre: zunehmend vermischt sich digitaler und stationärer Handel und Multi-Channel-Ansätze etablieren sich.

 

Was konkret ist wichtig? Was ist zu beachten? Eigener Online-Shop oder Kooperation mit Portalen? Dies sind nur einige der Fragen, denen wir an diesem Abend nachgehen werden.

 

Das Programm

19.00 Uhr: Begrüßung
19.05 Uhr: Keynote von Lars Müller (wigital & brewcomer)
19.25 - 20:30 Uhr: Impulsvorträge zu Grundlagen & Spezialthemen

Grundlagen

  • 19.25 Uhr: MyMeissner - Plattform, eigener Webshop, oder beides?
  • 19:45 Uhr: Splendid - Wie baue ich meinen Webshop?
  • 20.05 Uhr: Colibris Eyewear GmbH & Contedi GmbH - Click & Connect – Digitale Zukunft lokaler Geschäfte

Spezialthemen

  • 19.25 Uhr: Service & Media Online Marketing - Online Marketing
  • 19.45 Uhr: BeMotion - 360° Rundgänge / der virtuelle Laden
  • 20.05 Uhr: AccountOne - Schnittstelle Selling-Plattform & Buchhaltung

20:30 - 21:00 Uhr: Networking und Meet the Speakers via Wonder.me

 

Das ist eine gemeinsame online Veranstaltung von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH), der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) und der Wirtschaftsförderung Lübeck. Die zuständigen Projektleiter Felix Gebauer (Gebauer@wtsh.de), Dr. Johannes Ripken (Ripken@wtsh.de), Stefan Krappa (Krappa@luebeck.org) und Spyridon Aslanidis (Aslanidis@luebeck.org) stehen bei Fragen gern zur Verfügung.

Zurück

Weitere Termine

Ob als elektronischer Handel, Internethandel, Onlinehandel oder E-Commerce bezeichnet: Kauf- und

...

Die Ende 2021 zutage getretene Java-Sicherheitslücke „Log4j“ zeigt es: Immer wieder sind zahllose

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten