KoSSE-Tag 2017: Industrie 4.0 im Kontext der Digitalisierung

-

Der Kompetenzverbund Software Systems Engineering (KoSSE) (kosse-sh.de) lädt zum achten großen Jahrestreffen ein.

Experten und Interessierte aus dem Bereich Software Engineering treffen sich jedes Jahr beim KoSSE-Tag, dieses Mal wieder in Lübeck in den media docks. Zum Thema Industrie 4.0 wird es Vorträge aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Möglichkeiten zum Networking geben.

Die vierte Entwicklungsstufe der industriellen Produktion wird immer stärker durch die Digitalisierung und Vernetzung der Wertschöpfungskette geprägt. Mittlerweile hat die digitale Transformation sämtliche Lebensphasen eines Produktes erfasst: von der Idee über die Produktion bis hin zu Dienstleistung. Die fortschreitende Digitalisierung in Industrie 4.0 ist dynamisch und lässt neue Lösungen und Geschäftsmodelle entstehen. Sie eröffnet zahlreiche neue Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen (insbesondere für den produzierenden Mittelstand) bei Erstellung intelligenter individualisierter Produkte und Produktionsprozesse.

Digitalisierung im Kontext der Industrie 4.0 setzt horizontale Integration während des gesamten Produktlebenszyklus sowie die vertikale Integration mit vernetzten Systemen voraus. Die Digitalisierung der Industrie betrifft automatisierte Produktionsverfahren, Steuerung von Prozessen in Echtzeit, einen massiven Datenaustausch und eine große Anzahl an neuen Schnittstellen mit erhöhten Anforderungen an Qualität und Sicherheit. Die zentralen Themen dabei sind IT-Integration und Vernetzung, IT- und Datensicherheit, einheitliche Standards und normenkonforme Entwicklung, Erfassung und Analyse großer Datenmengen sowie Qualitätssicherung für cyber-physische Systeme. Auf dem diesjährigen KoSSE-Tag wird dieses Themenspektrum aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.


Agenda

12:00 Uhr

Empfang beim Mittagsimbiss

13:30–15:00 Uhr

Vortragsblock I

Moderation Prof. Dr. Martin Leucker, Universität zu Lübeck

13:30 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Martin Leucker, Universität zu Lübeck

13:40 Uhr

Grußwort
IHK zu Lübeck

14:00 Uhr

Keynote
Industrie 4.0 im Kontext der Digitalisierung
Prof. Dr.-Ing. Holger Hermanns, Dependable Systems & Software, Universität des Saarlandes

15:00 Uhr

Kaffeepause

15:30–17:30 Uhr

Vortragsblock II

Moderation Prof. Dr. Wilhelm Hasselbring, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

15:30 Uhr

IOT in der Praxis - Weltweites Monitoring von Blockheizkraftwerken und die Integration in nachgelagerte Geschäftsprozesse

Nils-Torben Caliebe, JessenLenz GmbH, IT-Systemlösungen, Lübeck

16:00 Uhr

Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung digitaler Konzepte in der industriellen Praxis

Alexander Mildner, Greif-Velox Maschinenfabrik GmbH, Lübeck

16:30 Uhr

Große Datenmengen für Enterprise Manufacturing Intelligence:  
Kausalität, Lernen und Adaption leicht gemacht?

Ralf Möller, IFIS, Universität zu Lübeck
Rolf Blumenthal, Werum Software & Systems AG, Lüneburg

 17:00 Uhr

Wie neue Geschäftsmodelle die Softwareentwicklung für Maschinen und Anlagen beeinflussen

Joern Kowalewski, macio GmbH, Kiel/Karlsruhe

17:30 Uhr

Diskussion und Ausklang bei Fingerfood

 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anzahl der Teilnehmer ist jedoch begrenzt. Wir bitten Sie daher um verbindliche Anmeldung mit u.a. Anmeldeformular.

 

Veranstaltungsort

media docks
Willy-Brandt-Allee 31
23554 Lübeck

 

Kontakt

KoSSE-Geschäftsstelle
c/o DiWiSH Clustermanagement 
WTSH GmbH
Lorentzendamm 24
24103 Kiel

T 0431 66 66 6-8 51
F 0431 66 66 6-7 92
www.kosse-sh.de
mail@diwish.de

 

Anfahrt

Kartenausschnitt media docks Lübeck

Zurück

Anmeldung

Zu dieser Veranstaltung ist die Anmeldung leider nicht mehr möglich.