Online kostenfrei

Methoden und Use Cases zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Beim Ablauf eines Geschäfts werden materielle oder immaterielle Objekte wie Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse erzeugt. Um Wettbewerbsfähigkeit zu bewahren und für die Zukunft besser zu rüsten, muss ein Unternehmen sein Geschäft umfassend digitalisieren. Aber wie kann ein Unternehmen seine Objekte in der digitalen Welt repräsentieren und sie durch Vernetzung in Echtzeit mit der realen Welt in Verbindung stellen? Bei diesem Webinar erfahren Sie die Methoden und Use Cases zur Digitalisierung und Erfassung von realen Objekte und deren Anwendungsfälle aus der Praxis.

Dieses Webinar ist ein Teil unserer Veranstaltungsreihe „Truly Digital“ des Mittelstand 4.0Kompetenzzentrums Kiel. Der nächste Teil widmet sich dem Themenschwerpunkt zur Datenanalyse und -Verwaltung im Zeitalter von Big Data. Kommen Sie zu unserer „Truly Digital“Veranstaltungsreihe und machen Sie sich fit für die digitale Welt!

 

Programm

 
  • 9:50 Online-Meeting Check-In

  • 10:00 Begrüßung und Einleitung

  • 10:10 Vortrag: Digitalisierung - Richtig Vernetzen
    Swen Leugner, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Hochschule LübeckIn diesem Vortrag zeigen wir Methoden und Anwendungen der drahtlosen Vernetzung und Ortung im Umfeld einer Smart City z.B. für das Supply Chain Management. Wir demonstrieren das digitaleErfassen von Strömen (Waren, Produkte, Werkzeug, Daten, ...), Vernetzung von Systemen mit LowPower Wide Area Netze (LPWAN) z.B. den LoRA-Standard, welche als Mittler zwischen Mitarbeiter, Maschinen und Management fungieren.

  • 10:35 Vortrag: Digitaler Zwilling, Drilling oder doch ein HMI?
    Jannes Rühmann, Business Development Manager, UXMA GmbH & Co. KGWas wäre, wenn es einen Digitalen Zwilling meines Produkts gäbe? In diesem Vortrag geht es um die Verwirklichung von Visionen. Darum, wie man aus einem disruptiven Impuls ein konkretes Projekt initiiert und umsetzt. Am Beispiel eines Weltmarktführers im Bereich Maschinen- und Anlagenbau mit Schwerpunkt Förder- und Verarbeitungslogistik gehen wir auf die Voraussetzungen und Chancen ein, die ein Digitaler Zwilling mit sich bringt. Dabei beleuchten wir neue Use Cases, gänzlich neue Geschäftsmodelle und wie diese gewinnbringend umgesetzt werden können.

  • 11:00 Offene Diskussionsrunde

  • 11:15 Ende der Veranstaltung

 

Zurück

Weitere Termine

In Kiel findet regelmäßig das Shopware Meetup statt. Die Treffen sind offen für

...

Wie können die Daten der eingehenden Kundenaufträge schneller aufgenommen und bearbeitet werden? Wie kann eine digital unterstütze Warenannahme Ihre betriebliche Logistik verbessern? Im Internet gibt es einige unkonkrete Beispiele für digitale Lösungen, d

Wie können die Daten der eingehenden Kundenaufträge schneller aufgenommen und bearbeitet werden? Wie

...

Die Onshore-Windkraft-Konferenz findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt - wegen der

...

Am 03. und 04. September 2020 findet in Kiel die Tagung „Science for Society? – Arbeits- und

...

Am 03. und 04. September 2020 findet in Kiel die Tagung „Science for Society? – Arbeits- und

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Termine und Neuigkeiten aus der
digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten