Visualisierung in der Meeresforschung und Meerestechnik

-

Das Maritime Cluster Norddeutschland – Geschäftsstelle Schleswig-Holstein, das Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ und das Cluster Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) laden Sie herzlich ein zum 16. Kieler Marktplatz
„Visualisierung in der Meerestechnik und Meeresforschung“.

Die Erforschung der Weltmeere gehört trotz technischer Innovationen zu den größten Herausforderungen der Menschheit. Auch heute sind weite Teile der Tiefsee noch unerforscht. Ein Grund: Die Sammlung von Daten und deren spätere Visualisierung ist aufwändig und oft mit hohen Kosten verbunden. Weite Entfernungen, hoher Druck in der Tiefsee und Dunkelheit stellen hohe Anforderungen an die Meerestechnik und die Visualisierung von Forschungsdaten. Auf dem 16. Kieler Marktplatz stellen wir unterschiedliche Möglichkeiten der Datenvisualisierung vor.

 

Agenda

16:00  

Begrüßung
Laura Eisenblatt, Maritimes Cluster Norddeutschland
Dr. Wiebke Müller-Lupp, Koordinatorin Wissens- und Technologietransfer „Ozean der Zukunft“, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Moderation: Lennart Wulf, Cluster Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein

16:05  

Impulsvortrag: Digitale Woche Kiel
Kathrin Reinicke, Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH

16:25    

Impulsvortrag:
Den Ozean Visualisieren - Endecken, Verstehen und Kommunizieren
Prof. Martin Visbeck, „Ozean der Zukunft“, GEOMAR, Kiel

16:45  

Virtuelle Realität in der Meerestechnik und Forschung
Dr. Tom Kwasnitschka, GEOMAR, Kiel

17:05  

Daten erlebbar machen:
Interaktive Visualisierung und Auswertung maritimer Daten
Dr. Kristine Bauer, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD, Rostock

17:45  

Visualisierung und Design macht aus Daten Informationen
Prof. Tom Duscher, Muthesius Kunsthochschule, Kiel

18:05  

Visualisierung von (Geo-) Daten im Intranet/Internet
Jann Wendt, Environmental Geographic Solutions (EGEOS GmbH), Kiel

18:25  

Ocean Drones 2.0 – Deep Ocean Monitoring
Dr. Jakob Schwendner, Kraken Robotik GmbH, Bremen

18:45  

Imbiss und Ausklang

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 26.06.2017 auf der Website des Maritimen Clusters an: http://bit.ly/2sTjytu

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Veranstaltungsflyer.

 

Veranstaltungsort

Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft der Landeshauptstadt Kiel
(RBZ Wirtschaft Kiel)
Westring 444
24118 Kiel

 

Kontakt

Dr. Wiebke Müller-Lupp
Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“
Tel.: 0431 880 4308
E-Mail: wmueller-lupp@uv.uni-kiel.de
www.futureocean.org

Laura Eisenblatt
Maritimes Cluster Norddeutschland
Tel.: 0431 66666 806
E-Mail: laura.eisenblatt@maritimes-cluster.de
www.maritimes-cluster.de

Zurück