News

Vergangenen Mittwoch traf sich die Fachgruppe Recht in den Räumen der IHK zu Kiel, um über Abmahnungen und dazugehöroge Strategien zu sprechen. Im Rahmen eines einstündigen Vortrags zeigte Rechtsanwalt Dr. Stefan Kabelitz, Fachanwalt für IT-Recht in der Wirtschaftskanzlei Lauprecht Rechtsanwälte Notare, welche Strategien beim Umgang mit einer Abmahnung die richtigen sind und wie man dieses Instrument selbst einsetzen kann, um seine Rechte zu wahren.

 

Die Themenvielfalt der DiWiSH Fachgruppen wächst!
Im gut gefüllten Ratssaal der Stadt Kiel trafen sich am 25.04.2019 in Zusammenarbeit mit The Bay Areas zahlreiche Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung zur Auftaktveranstaltung der Smart Digital Region Aktivitäten in Schleswig-Holstein.

 

Das Waterkant Festival als Weiterbildung! Vom 13.—14. Juni wird Kiel mit dem Waterkant Festival zum vierten Mal das Schaufenster für Zukunft und Innovation im Norden — 1000 Besucher:innen, 100 Speaker, 70 Startups und 50 Unternehmen. Mit Themen wie Coding, AI, Mobilität, Women's Entrepreneurship, Education, Zero Waste, New Work und vielem mehr ist das Waterkant Festival in diesem Jahr erstmalig als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt!

Bei GEPROG ist der Name Programm, denn GEPROG steht für General Programming bzw. allgemeingültige Programmierung. Die individuellen Softwarelösungen haben den Anspruch in jedem System ihre Gültigkeit zu behalten. Das bedeutet, dass sie hochgradig anpassbar und in verschiedene Softwarelandschaften integrierbar sein sollen.

INNOPILOT ist eine Innovations-Agentur. Sie unterstützt Unternehmen und Institutionen in ihrer Strategie und in der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen.

Das in Tröndel, Schleswig-Holstein, auf Kundengewinnung spezialisierte Unternehmen dirk krause: businessWACHSTUM und die ConRat Websolutions GmbH aus Eschwege mit ihrem Chatbot-System ChatBot4You werden zukünftig strategisch zusammen arbeiten.

In einem Beitrag der DiWiSH nicht über ein digitales Thema zu schreiben, wäre ja schon irgendwie seltsam. Insbesondere dann, wenn die Überschrift den Chatbot in den Mittelpunkt stellt.

Aber eine Künstliche Intelligenz und Vertrieb passt das zusammen? Schließlich kaufen grade im B2B- Segment Menschen immer noch von Menschen. Auch bei einem Chatbot gilt: Sinnvoll eingesetzt, ist die Künstliche Intelligenz ein Freund und Helfer.

Ein Artikel von Dirk Krause von dirk krause: businessWACHSTUM

Mit innovativen Recruiting-Maßnahmen wie dem Fast-Track-Programm und der Präsenz auf klassischen Bewerbermessen präsentiert sich der IT-Dienstleister Consist als Arbeitgeber. Das Unternehmen ist auf Wachstumskurs und will sein Team weiter vergrößern.

Unerwünschte Werbung nach einem Kauf im Internet ist die häufigste Negativ-Erfahrung beim Online-Shopping. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.054 Online-Einkäufern ergeben. Vier von zehn Online-Käufern (42 Prozent) haben schon häufig ungebetene Werbung eines Online-Shops erhalten, 38 Prozent erlebten das bislang nur selten, 18 Prozent noch nie. Weitere unangenehme Erlebnisse folgen mit klarem Abstand: So haben nur 18 Prozent schon häufig erlebt, dass die Ware verspätet geliefert wurde, 67 Prozent passierte dies selten, 14 Prozent noch nie. Lediglich jeder Zehnte (10 Prozent) gibt an, dass die gelieferte Ware aus seiner Sicht schon häufig nicht der Beschreibung entsprach.

Am 26. - 27. April fand das vierte Barcamp im Technologiezentrum Flensburg, zum Thema „Zukunftsmusik“, statt. Im Fokus standen zumeist Themen, die sich mit Innovationen und Veränderungen technologischer oder gesellschaftlicher Art beschäftigen. DiWiSH war als Kooperationspartner mit dabei und berichtet von spannenden Sessions.