News 2017

EU-Abstimmung: E-Privacy-Verordnung untergräbt Informationsgesellschaft

Der Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) des europäischen Parlaments hat dem umstrittenen Entwurf zur Neuregelung einer E-Privacy-Verordnung abschließend zugestimmt. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. sieht durch das Abstimmungsergebnis die Informationsgesellschaft gefährdet. Der mit knapper Mehrheit der Fraktionen der Sozialisten, Grünen und Liberalen angenommene Entwurf konterkariere geradezu die von der EU-Kommission ins Leben gerufene digitale Binnenmarktstrategie. „Die EU macht es im Grunde unmöglich, digitale Angebote ohne Barrieren anzubieten und zu finanzieren“, kritisiert BVDW-Vizepräsident Thomas Duhr.

Weiterlesen …

Digital für alle! Bitkom-Vorschläge zur Legislaturperiode 2017–2021

Anlässlich der Sondierungsgespräche zur Bildung der künftigen Bundesregierung fordert der Digitalverband Bitkom unter dem Motto „Digital für alle!“ einen Neustart für Deutschlands Digitalpolitik. Neben Staat und Wirtschaft müsse die Digitalpolitik künftig auch stärker auf die Gesellschaft ausgerichtet werden, betonte Bitkom-Präsident Achim Berg.

Weiterlesen …

macio landet Triple-Gewinn beim German Design Award

Auf drei Nominierungen folgen drei Gewinne. Die drei von DiWiSH-Mitglied macio entwickelten Designs wurden in den Kategorien Excellent Product Design und Excellent Communications Design zu den Gewinnern des renommierten German Design Awards 2018 gekürt.

Weiterlesen …

ppi Media fokussiert Markt in Nordamerika

Nachdem Markus Feldenkirchen in der vergangenen zwölf Monaten den Unternehmensbereich Strategy & Innovation beim DiWiSH-Mitglied ppi Media erfolgreich etabliert hat, wird er sich zukünftig verstärkt auf den nordamerikanischen Markt und seine Position als CEO von ppi Media US Inc. konzentrieren. Die Position als Geschäftsführer der ppi Media GmbH hat Markus Feldenkirchen niedergelegt. 

Weiterlesen …

Langfristige Finanzierungssicherheit für die freenet AG zu deutlich verbesserten Konditionen für die nächsten fünf Jahre

Die freenet AG hat die seit März 2016 bestehende Brückenfinanzierung durch ein syndiziertes, fünfjähriges Bankdarlehen mit einem Gesamtvolumen von 710 Millionen Euro erfolgreich ersetzt. Die Transaktion wurde von der Bayerischen Landesbank, der Commerzbank AG, der Landesbank Baden-Württemberg sowie der UniCredit Bank arrangiert und komplett innerhalb des bestehenden Bankenkonsortiums platziert.

Weiterlesen …

Timm Tappe - Agentur für Online Marketing hat das Google Partner-Logo erhalten

Das DiWiSH-Mitglied Timm Tappe freut sich bekanntzugeben, dass es seit dem 13. Oktober 2017 zertifizierter Google-Partner ist. Das Google Partner-Logo zeigt, dass die entsprechenden Partner Zertifizierungsprüfungen zu Google AdWords-Produkten bestanden haben und über die neuesten Produktkenntnisse verfügen.

Weiterlesen …

BMBF fördert Verbundprojekt von FH Lübeck, RWTH Aachen und Kiron Open Higher Education

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt den weiteren Ausbau der gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Verbundvorhaben zur Digitalisierung der Hochschulbildung von FH Lübeck, RWTH Aachen und Kiron Open Higher Education.

Weiterlesen …

ppi Media übernimmt Publishing-Experten KnowledgeView Ltd

DiWiSH-Mitglied ppi Media hat mit sofortiger Wirkung das in London ansässige Unternehmen KnowledgeView Ltd, Hersteller digitaler Publishing- Lösungen für die MENA-Region, erworben. Dr. Ali Al-Assam, Gründer von KnowledgeView, tritt als Senior Vice President für den arabischen Raum in das norddeutsche Unternehmen ein.

Weiterlesen …

Automobilbranche: Jeder Zweite macht einen Bogen um Start-ups

Fahrassistenzsysteme, Elektromobilität oder autonome Fahrzeuge: In kaum einer Branche prägen digitale Innovationen bereits heute so stark den Markt und werden für so gravierende Veränderungen in der Zukunft sorgen wie in der Automobilbranche. Dennoch macht derzeit mehr als jeder zweite Automobilhersteller bzw. -zulieferer (56 Prozent) einen Bogen um Start-ups und arbeitet nicht mit ihnen zusammen.

Weiterlesen …

Stiftung prämierte innovative Energiekonzepte aus der FH Lübeck

Verleihung des Energieeffizienzpreises der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung

Am Donnerstag, 12. Oktober 2017 endete erfolgreich die Suche nach innovativen Konzepten oder Verfahren zur Steigerung der Energieeffizienz und zur nachhaltigeren Nutzung des Energieeinsatzes. Die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck hatte dafür bereits zum dritten Mal den Wettbewerb Energieeffizienzpreis ausgelobt. Für die Einreichung der Wettbewerbsbeiträge waren alle Mitglieder der Fachhochschule Lübeck aufgerufen. Der Vorstandsvorsitzende der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck, Titus Jochen Heldt, und die Präsidentin der Fachhochschule Lübeck, Dr. Muriel Helbig, gaben in einer feierlichen Stunde im Rathaus zu Lübeck vor rund 60 geladenen Gästen die Sieger und Siegerinnen des Wettbewerbs bekannt. Es wurden insgesamt 19 Wettbewerbsbeiträge eingereicht.

Weiterlesen …