News 2019

Der 27. November 2019 war ein historischer Tag für die Bundesbehörden und auch für die MACH AG: Fristgerecht gelang es allein im Bundesbereich in über 20 unmittelbaren Behörden die MACH E-Rechnung einzuführen.

Die drei Förderprogramme „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“, „RUBIN – Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation“ und „REGION.innovativ“ - waren bisher den neuen Bundesländern vorbehalten, werden jetzt jedoch für strukturschwache Regionen in ganz Deutschland, so genannte GRW-Regionen, geöffnet. Dazu gehört ganz Schleswig-Holstein bis auf die Kreise Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Die aktuelle Version der Home Connect App präsentiert sich dem Nutzer mit einem vollständig überarbeiteten Look & Feel und bringt eine Vielzahl neuer Features mit.

Home Connect bietet dem Nutzer eine Vielzahl intuitiver Lösungen, die die Bewältigung der alltäglichen Aufgaben im Haushalt mit einer höheren Effizienz gestalten lässt. Dabei integriert die App das gesamte vernetzte Hausgeräteportfolio von Backofen, Herd und Dunstabzugshaube über Geschirrspüler, Kühlschrank, Waschmaschine und Trockner bis hin zu Kaffeevollautomat und Staubsaugerroboter – markenübergreifend und sicher.

Die Hamburg Media School (HMS) und Facebook setzen das Digital Journalism Fellowship, ein berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot für Digitalen Journalismus, um ein weiteres Jahr fort. Das von Facebook geförderte Stipendienprogramm wurde im November 2018 als Pilotprojekt gestartet. Die Absolventinnen und Absolventen des ersten Jahrgangs haben das Programm im Oktober 2019 mit einer zehntägigen Studienreise nach New York City sowie ins Silicon Valley für Journalistinnen und Journalisten erfolgreich abgeschlossen.

Interessenten können sich ab jetzt bis zum 15.02.29 in einem offenen Verfahren bewerben.

Der Mietvertrag ist unterschrieben: Das Landeszentrum für eSport und Digitalisierung Schleswig-Holstein (LEZ SH) entsteht an der Holstenbrücke in Kiel. Das LEZ SH ist künftig zentraler Begegnungsort für eSport und ist mit modernstem Gaming-Equipment ausgestattet.

Die Eisenschmidt Consulting Crew GmbH („ECC“) ist Entwicklungsbegleiter und Projektentwickler für Unternehmen sowie für Auftraggeber der öffentlichen Hand (Kommunen, Ministerien). Mit „ECC Innovation“ gibt ECC Sicherheit und Orientierung in der Digitalen Transformation.

Am 4. Dezember fand an der NORDAKADEMIE ein praxisorientierter Workshop zum Thema „IT2School“ statt. Neun Lehrkräfte aus fünf Schulen konnten sich anhand ausgearbeiteter Unterrichtsmodule davon überzeugen, wie sich Grundkonzepte der Informatik auf spielerische Art und Weise bereits jungen Schülerinnen und Schülern vermitteln lassen. So wurde – mit analogen und digitalen Mitteln sowie durch Rollenspiele und Bastelaufgaben – beispielsweise ergründet, wie sich Information in verschiedenen Lebenssituationen übertragen lässt und welche vielfältigen Aktivitäten im Internet ablaufen müssen, damit eine Webseite auf dem heimischen Bildschirm oder auf dem Smartphone erscheint.

Die Fachhochschule Wedel ist unter den Preisträgern des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiierten Wettbewerbs EXIST-Potentiale. Für einen Zeitraum von vier Jahren erhält die FH Wedel eine Förderung in Höhe von 750.000 Euro und kann sich nachhaltig als Gründerhochschule entwickeln.

Letzten Freitag war es wieder Zeit für das Barcamp in Lübeck. Nach einem leckeren Frühstück und einer gelungenen Begrüßung von DiWiSH-Vorstand Stefan Stengel ging es an die Session-Planung. Wie immer herrschte großer Andrang der Vortragenden und glücklicherweise auch viel Interesse von den Zuhörenden. Angeboten wurden verschiedene Themen von Mediation und KI, Nachhaltigkeit in Unternehmen, Design Sprints, Holokratie oder Online Marketing im Recruiting.

Auch im Jahr 2020 erhält die MAC IT-Solutions wieder den Microsoft Gold-Partner-Status. Ausgezeichnet wurden die Kompetenzen Enterprise Resource Planning, Application Development und Cloud Platform. Die Gold-Mitgliedschaft würdigt herausragende Kompetenzen in bestimmten Bereichen der Microsoft-Lösungen. In einem strengen Verfahren bewertet Microsoft konsequente Bestleistungen in den Bereichen Expertenkompetenz, Technologie-Know-how und Kundenzufriedenheit. Im Jahr 2018 konnten lediglich 1% der Microsoft-Partner weltweit die Erwartungen für den Gold-Status erfüllen.