Online kostenfrei

Ein halbes Jahr nach dem Privacy Shield – was müssen Unternehmen aus Schleswig-Holstein jetzt wissen und tun?

Das Urteil vom 16. Juli 2020 ist ein Paukenschlag im Bereich Datenschutz: Im Verfahren zwischen der irischen Datenschutzbehörde, dem Juristen Max Schrems sowie Facebook kippt der Europäische Gerichtshof (EuGH) das umstrittene Privacy Shield. Das Abkommen regelte den Schutz personenbezogener Daten, die von der Europäischen Union in die USA übertragen werden. Betroffen von dem Urteil ist somit nicht nur Facebook, sondern insbesondere auch jedes Unternehmen in der EU, das US-amerikanische Software für die Verarbeitung personenbezogener Daten nutzt.

Gemeinsam laden DiWiSH, WTSH und Wirtschaftsförderung Lübeck am 3. Februar von 15 bis 17 Uhr zur Online-Veranstaltung mit dem Thema „Ein halbes Jahr nach dem Privacy Shield – was müssen Unternehmen aus Schleswig-Holstein jetzt wissen und tun?“. Bei dieser Veranstaltung möchten wir einen Überblick über den aktuellen rechtlichen Status Quo geben und intensiv beleuchten, wie Unternehmen mit der Situation konkret umgehen und umgehen sollten. Wir werden versuchen, konkrete Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu formulieren und werden dazu viele Experten in einem vielfältigen Programm zusammenbringen.

Programm

  • Begrüßung durch Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein
  • Status Quo: Privacy Shield (Dr. Stefan Kabelitz, Fachanwalt für IT-Recht und Leiter der DiWiSH-Fachgruppe „Recht“)
  • "Wenns fault, hilft auch kein Parfüm." - Quo vadis? Ein nüchterner Blick auf die bisherigen Umsetzungen des Datenschutzes in den Unternehmen, insb. auch nach dem SchremsII-Urteil des EugH (Christian Schmidt, Fachanwalt für IT-Recht sowie für Urheber- und Medienrecht)
  • Schrems II Urteil aus der Perspektive einer Datenschutzbehörde (Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein)
  • Teilnehmer-Diskussionen zum Privacy Shield in Kleingruppen
  • Podiumsdiskussion mit Tobias Goldschmidt, Christian Schmidt, Marit Hansen, Rolf Sahre (MACH AG), Markus Roppiler (MediaClick! Kommunikation und Software GmbH) und Fabian Schmidt (Melting Mind); Moderation durch Dr. Stefan Kabelitz
  • Fazit: Handlungsempfehlungen für Unternehmer von den Speakern
  • Speakers' Corner: Raum für Fragen an die Speaker
 

Anmeldung

Die Online-Veranstaltung findet auf der Plattform Zoom statt. Eine Anmeldung ist über folgenden Link möglich:

Zurück

Weitere Termine

Im Jahre 2008 hat sich aus dem seit 2004 bestehenden Arbeitskreis IT Security der Arbeitskreis

...

Warum schaffen es Berufsretter immer wieder, selbst schier aussichtslose Situationen in den Griff zu

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten