Rückblick: Frauen@DiWiSH #digitaliSIErung

Am 23. Januar fand unter der Moderation von Nici Beckendorf das #techundtaff-Event der DiWiSH Fachgruppe Frauen@DiWiSH im wunderschönen Kosmos by opencampus.sh statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Poetry-Slammerin Anneke Schwarck, die mit ihren kreativen und tiefsinnigen Worten das Publikum für sich gewinnen konnte.

Anschließend wurde über die Rolle der Frau in der digitalen Transformation gesprochen. Dazu stellte Dr. Tanja Reimer von der Europa-Universität Flensburg ihre Studie „Zwischen Wunsch und Wirklichkeit - Digitalisierung in Unternehmen“, die in Zusammenarbeit mit den Global Digital Women entstanden ist, vor. Fazit: Mehr Frauen in Führungspositionen, mehr Erfolg in der Digitalisierung! Das liegt vor allem an einem kommunikativen, offenen und empathischen Führungsstil. Außerdem ist im Rahmen der Digitalisierung eine bessere Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Familie gegeben.

Doch all das sieht man bisher leider hauptsächlich in Statistiken. Es besteht immer noch eine große Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit und Nachholbedarf bei den Maßnahmen zu Förderung von Frauen - vor allem dem Frauenanteil in Führungspositionen und in der Sichtbarkeit von Rollmodels. Hier gibt es weitere Informationen zur Studie!

Vielen Dank für die tollen Beiträge, den offenen Diskurs und die inspirierenden Worte! Vielen Dank an Katharina Rose für die Fotos!

 

Kontakt

DiWiSH-Clustermanagement

Zurück