Die Universität zu Lübeck begrüßt 924 neue Studentinnen und Studenten

Die Universität zu Lübeck begrüßt ihre neuen Studierenden. Die feierliche Eröffnung des Wintersemesters 2019/20 findet am Montag, dem 7. Oktober, um 10:15 Uhr in der Universitätskirche St. Petri statt.

Universitätspräsidentin Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, der erste stellvertretende Stadtpräsident Klaus Puschaddel und Hausherr Pastor Dr. Bernd Schwarze begrüßen die neuen Erstsemester in St. Petri. Für die Studierenden sprechen die Vorsitzende des Allgemeinen Studierenden-Ausschusses (AStA) Anna Lindner und ihre Stellvertreterin Rafaela Rawinski. Ein Streichensemble des Orchesters und der Chor der Universität sowie die Lübeck Pop Symphonics setzen die musikalischen Akzente mit Werken von Georg Friedrich Händel, Ralph Vaughan Williams und John Lennon.
 
Taher Hassan, Medizinstudent aus Libyen, wird mit dem Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen ausgezeichnet. Er engagiert sich unter anderem bei der islamischen Hochschulgemeinde, bei Sprachpartnerschaften der Diakonie für Geflüchtete, bei der Austausch-AG der Fachschaft Medizin, der studentischen Gemeinschaft für Notfallmedizin und ist Mitgründer eines libyschen Vereins für Akademiker und Studierende.
 
Der nach wie vor stärkste Studiengang an der Universität zu Lübeck ist die Humanmedizin mit 195 Erstsemestern. Zusammen genommen bringen es die inzwischen fünf Informatik-Bachelorstudiengänge allerdings sogar auf 308 Erstsemester. Es sind dies die Informatik selbst (89), Robotik und Autonome Systeme (61), die Medieninformatik (59), IT-Sicherheit (57) und Medizinische Informatik (42).
 
In den gesundheitswissenschaftlichen Studiengängen, mit deren Einführung die Universität in den vergangenen Jahren deutschlandweit eine Vorreiterrolle eingenommen hat, beginnen insgesamt 126 Erstsemester, und zwar 41 in der Physiotherapie, jeweils 35 in der Hebammenwissenschaft und im Studiengang Pflege und 15 in Ergotherapie und Logopädie. 80 Erstsemester gibt es im Studiengang Molecular Life Science, 70 in der Medizinischen Ingenieurwissenschaft, 67 in der Medizinischen Ernährungswissenschaft, 60 in der Psychologie, 39 in der Biophysik und 19 in Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften (alle Zahlenangaben auf dem Stand vom 30. September).
 
Insgesamt hat die Universität zu Lübeck jetzt einschließlich der Promotionsstudierenden 5.281 Studierende und damit erstmals die Fünftausenderschwelle überschritten; vor einem Jahr waren es noch 4.837. Die Zahl hat mit der Ausweitung des Studienangebots der Universität in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich zugenommen und sich inner-halb der vergangenen zehn Jahre verdoppelt; 2009 waren es 2.653 Studentinnen und Studenten. Mehr als 2.000 waren es erstmals zum Wintersemester 2000/01, mehr als 3.000 erstmals zum Wintersemester 2011/12 und mehr als 4.000 erstmals 2016.
 
Wie bereits im Vorjahr ist auf dem Programmblatt für die Erstsemesterbegrüßung ein Kanon von Haltungen und Werten aufgedruckt, der eine Richtschnur für das Studium wie für das Leben insgesamt geben kann. Unter der Überschrift „Was ich bedenken will“ haben Studierende, Lehrende und Mitarbeiter auf Anregung der Präsidentin fünf Sätze formuliert, die im Einklang mit dem Leitbild der Universität einer Selbstermutigung zum verantwortungsvollen Denken und Handeln und einem respektvollen Umgang miteinander dienen sollen.
 
Der AStA, die Fachschaften und die Studiengangsleiter der Universität führen für die neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen eine Einführungswoche vom 7. - 11. Oktober mit zahlreichen Informationen, Angeboten und Hilfestellungen für den Start ins Studium durch. Die Vorlesungen beginnen am 14. Oktober.
 

Kontakt

Rüdiger Labahn
Leiter Informations- und Pressestelle
Universität zu Lübeck
Stabsstelle Kommunikation & Marketing
Tel.: +49 451 3101 1072
Mobil: +49 170 2012285

Zurück