Digitalisierungsbericht 2007 - Aktuelle Analyse des Marktes im Handel

Der Digitalumstieg ist kein Zukunftsthema mehr, die entscheidenden Weichenstellungen geschehen jetzt. Technische Fragen stehen längst nicht mehr im Vordergrund. Die wichtigsten Entscheidungen betreffen Geschäftsmodelle und die Positionierung im Markt. Wer wird künftig wie viel Einfluss nehmen? Können die etablierten Veranstalter ihre starke Marktposition erhalten oder rollen kleinere, neue Anbieter den Markt auf? Verschieben sich die Gewichte zwischen Programmveranstaltern und Infrastrukturbetreibern? Wird der Zuschauer seine gewachsenen Möglichkeiten nutzen oder sind alte Nutzungsgewohnheiten stärker als die Verlockungen neuer Programme von Interaktivität und IP-TV? Den Markt des sich verändernden Fernsehens beschreibt der Digitalisierungsbericht 2007 in zweifacher Weise: Zum Einen mit einem Analyseteil, der die Entwicklungen beim Fernsehempfang in Deutschland beschreibt. Dabei kommen auch Autoren außerhalb der Landesmedienanstalten zu Wort, die das Wirken von Marktbeteiligten und Landesmedienanstalten aus einer anderen Perspektive sehen; zum Zweiten mit einem Daten- und Faktenteil, der die Veränderungen in Zahlen greifbar macht. Herausgeber: GSDZ Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang der Landesmedienanstalten 84 Seiten, 24 Abb./Tab., 28 cm x 21 cm, 2007 ISBN 978-3-89158-464-4 Preis: 15,00 Euro Bestellung unter: http://www.vistas.de/vistas/neuerscheinungen/Digitalisierungsbericht_2007/401/detail.html

Zurück