Ein emotionaler Abschied und ein neuer Vorstand: Mitgliederversammlung 2020 des DiWiSH e.V.

Die diesjährige Mitgliederversammlung des DiWiSH e.V. fand zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins im virtuellen Rahmen statt. Der Vorstand und das Clustermanagement hatten sich aufgemacht, den knapp 50 teilnehmenden Mitgliedern eine spannende und doch kurzweilige Online-Veranstaltung zu bieten. Auf der Agenda standen wichtige Themen wie die Wahl eines neuen Vorstandes und der Abschied unseres 1. Vorsitzenden des Vorstandes, Lars Müller.

 

 

Nach allen Formalitäten der Mitgliederversammlung galt das Wort dem Clustermanagement und dem bisherigen 1. Vorsitzenden Lars Müller, die über die Aktivitäten des DiWiSH in 2020 berichteten. Einige Highlights waren unter anderem der Servicepoint Cybersecurity, die Branchenstudie der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein 2020, die DiWiSH Ministertour, der enorme Beitrag von DiWiSH-Mitgliedern bei Folding@Home, die Sommertour mit Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei Schleswig-Holstein und der Imagefilm mit Akteuren aus der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein zum Auftakt unserer Standortkampagne #hiergehtwas. Danach nahm Lars Müller die Gelegenheit wahr, sich nach seiner vierjährigen Tätigkeit als 1. Vorsitzender des Vorstandes des DiWiSH e.V. zu verabschieden und den Mitwirkenden und natürlich allen DiWiSH-Mitgliedern herzlich für ihr Vertrauen zu danken.

 

 

Es folgte die Abstimmung über den neuen, nun neunköpfigen Vorstand des DiWiSH e.V.  Neu hinzugekommen ist der 1. Vorsitzende des Vorstandes Dr. Hauke Berndt, Gesellschafter und Geschäftsführer der ppi Media GmbH aus Kiel und Britta Brechtel, Co-Founder der timebook GmbH & Co. KG aus Heikendorf. Beide freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit mit und für die Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein und den Mitgliedern.

 

Einen schönen Abschluss fand die Mitgliederversammlung 2020 mit der Verabschiedung von Lars Müller: Sören Mohr, Schatzmeister und Doris Weßels, 2. Vorsitzende des DiWiSH e.V., sowie Johannes Ripken dankten und ehrten die vierjährige Tätigkeit mit einer Laudatio, einem stürmischen Beifall aller Teilnehmenden und kleinen Aufmerksamkeiten von Vorstand und Clustermanagement. Zudem erhielt Lars als Dank für die Tätigkeiten den DiWiSH-Fellow, eine Auszeichnung für besondere Akteure in der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein.

 

Zurück

Weitere News

Am Donnerstag, 3. Dezember 2020, veranstaltet der Fachbereich Maschinenbau und

...

Schleswig-Holstein ist bekannt als Tourismus-Land, als Land zwischen den Meeren, als

...

Der EIF hat die ersten 6 Eigenkapitalvereinbarungen mit Risikokapitalfonds

...

Vier von Fünf Deutschen (79 Prozent) sind aufgrund der aktuellen Coronakrise beim

...

Die Digitale Transformation ist kein Hype, der vorübergeht, sondern die konsequente

...

Für das Jahr 2021 bestätigt Microsoft erneut den Gold Partner Status der MAC

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Termine und Neuigkeiten aus der
digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten