Erste modern workplace factory Norddeutschlands öffnet ihre Türen

Am 20. August 2019 eröffnete die Vater Unternehmensgruppe gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Dicide GmbH, Microsoft und Steelcase die erste modern workplace factory Norddeutschlands in Kiel. Die Besucher erwartet ein facettenreiches Konzept, welches verschiedene Raum- und Technologielösungen berücksichtigt und das Ausprobieren vielfältiger und neuer Arbeitsformen ermöglicht.

Mitten im Wissenschaftspark Kiel eröffnete am 20. August 2019 die erste modern workplace factory Norddeutschlands (kurz: mwf). Auf knapp 400 qm Fläche bietet die Vater Unternehmensgruppe mit ihrem Tochterunternehmen Dicide Gmbh und den Kooperationspartnern Microsoft und Steelcaseeine digitale Erlebniswelt der besonderen Art. „Wir lesen es täglich in der Presse oder erleben es bei unseren Kunden: Der digitale Wandel stellt viele Unternehmen oftmals vor großeHerausforderungen”, so Klaus-Hinrich Vater, geschäftsführender Gesellschafter der Vater HoldingGmbH. „Genau dieses Thema haben wir an unserem Standort in der Boschstraße in Kiel aufgegriffenund bieten mit unserer modern workplace factory den perfekten Begleiter für den digitalen Wandel.”

Im Fokus der mwf steht das Zusammenspiel der drei Komponenten Mensch, Raum und Technologie. Das facettenreiche Konzept der mwf berücksichtigt verschiedene Raum- und Technologielösungen, die Besuchern das Ausprobieren vielfältiger und neuer Arbeitsformen ermöglichen. Hierbei bietet die mwf verschiedene Buchungspakete - ob Start-ups, etablierte Unternehmen, Einzelpersonen oder ganze Teams – die mwf bietet für jeden das passende individuelle Format. Das lokale Umfeld der mwf trägt zu dem spürbaren, innovativen Spirit bei. Angesiedelt inmitten des Wissenschaftsparks Kiel mit über 150 Unternehmen und direkt angrenzend an die Christian-Albrechts-Universität gehören Kreativität, Innovation und Digitalisierung zum Alltag.

„Es geht uns darum, kleine und mittlere Unternehmen sowie Institutionen aller Art dabei zuunterstützen, wie sie den Arbeitsalltag vereinfachen können, vor allem mithilfe von Technologie, Raumkonzepten und natürlich menschlichem Verhalten. Es geht also darum, Mensch, Raum und Technologie so miteinander in Zusammenhang zu bringen, dass wir den modernen Arbeitsplatz derZukunft erlebbar machen und gestalten können“, so Frank Bösenkötter von der Dicide GmbH. „Aufgrund des umfangreichen Portfolios und der langjährigen Expertise verfügt die Vater Unternehmensgruppe sowohl über das erforderliche Netzwerk als auch das nötige Know-how, umden modernen Arbeitsplatz zu gestalten.“ Neben der Erlebbarkeit der Räumlichkeiten selbst, sorgenzudem ein umfangreiches Workshop- und Schulungsangebot sowie viele interessante Speaker für ein abwechslungsreiches Programm.

Ca. 100 geladene Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik nahmen an der Eröffnung am 20.08.2019 teil. Als Ehrengäste waren unter anderem Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer zu Gast in der mwf. Gemeinsam mit Hinrich Vater (geschäftsführender Gesellschafter der Vater Unternehmensgruppe), Moritz Körner (Steelcase), Fabian Grote (Microsoft) und Frank Bösenkötter (Dicide GmbH) wurde die modern workplace factory feierlich eröffnet.

Ab jetzt gibt es in Kiel die Möglichkeit, den Arbeitsplatz von morgen zu erleben und gemeinsam zu gestalten.

Kontakt

Hannah Schmitt
Marketing
Dicide GmbH
Tel.: +49 431 36 306 836
Mobil: +49 151 59 92 49 91

Zurück