Berufliche oder tätigkeitsbezogene Streitigkeiten im Arbeitskontext lösen

ö.b.u.v. Sachverständige für Berufskunde und Tätigkeitsanalyse
 
Manchmal verschärfen sich arbeitsbezogene Sachverhalte in Unternehmen und den Beteiligen fällt es schwer, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Manchmal eskalieren Streitigkeiten und werden vor Gericht ausgetragen. Sachverständige können zur Klärung von Sachverhalten beitragen.
 
Unser Mitglied Pirka Falkenberg ist von der IHK öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Berufskunde und Tätigkeitsanalyse. Sie nimmt Stellung zu beruflichen und tätigkeitsbezogenen Sachverhalten im Arbeitszusammenhang. Es können bei beruflichen bzw. tätigkeitsbezogenen konfliktbehafteten Fragestellungen viele Aspekte in der Unternehmensführung und des Managements betroffen sein wie Personalthematiken, im Rahmen von Organisationsmanagement, Planungsprozessen, Kontrollsystemen, Führungsinstrumenten u.ä.
 
Im Personalmanagement könnte dies z.B. die Personalauswahl, Personalbetreuung, Leistungsbewertung, Entlohnung, Personalplanung, Personalcontrolling, Personalführung, Personalentwicklung, Führungskräfteentwicklung usw. betreffen.
 
Im Rahmen der Organisation wären z.B. die Organisationsentwicklung, Organisationsgestaltung, Betriebsvereinbarungen, Regelungen, Organisationsanweisungen, Prozessmanagement, Ideenmanagement, Innovationsmanagement u.ä. einbezogen.
 

Kontakt

 
Dipl. ök.
Pirka Falkenberg
ö.b.u.v. Sachverständige für
Berufskunde und Tätigkeitsanalyse
 
Kiefhuck 4
25845 Nordstrand
Tel. 0152 24 90 95 90
Fax 03212 4909590

Zurück