Finalisten des Smart Country Startup Award stehen fest

Von der automatisierten Ausschreibung bis zur smarten Pflege der Straßenbäume: Sechs Startups wollen mit ihren technologischen Lösungen die öffentliche Verwaltung digitaler und Kommunen smarter machen. Wer den Smart Country Startup Award in den Kategorien E-Government und Smart City erhält, entscheidet sich auf der Smart Country Convention am 26. und 27. Oktober. Dann müssen die Finalisten die Jury und das Publikum überzeugen, das in einer Online-Abstimmung als virtuelles Jurymitglied mit über die Sieger entscheidet. Die Gewinner in der jeweiligen Kategorie erhalten neben dem Titel ein Preisgeld von je 5.000 Euro sowie eine kostenlose, einjährige Get-Started-Mitgliedschaft. „Startups bieten in Deutschland eine Vielzahl innovativer Technologien, um unsere Verwaltung digitaler und unsere Städte und Gemeinden smarter zu machen. Wir brauchen mehr Mut, auf diese häufig sofort einsetzbaren Lösungen zurückzugreifen und sie in der Praxis zu nutzen“, sagt Niklas Veltkamp, Mitglied der Geschäftsleitung beim Digitalverband Bitkom. „Mit dem Smart Country Startup Award wollen wir die Ideen der Startups noch sichtbarer machen – und die Gründerinnen und Gründer mit den Verantwortlichen von Behörden, Bund, Ländern, Städten und Kommunen zusammenbringen.“

Der Smart Country Startup Award wird veranstaltet von Get Started, der Startup-Initiative des Bitkom, und unterstützt von Smart City Berlin und KPGM. Alle Details zum Wettbewerb gibt es hier.

Kontakt

bitkom

Zurück

Weitere News

Stadtgutscheine Kiel und Lübeck: Gemeinsam für mehr Umsatz

Das Ende des Kalenderjahres steht bei Unternehmen häufig im Sinne der Wertschätzung

...

Weiterlesen …

Bitkom fordert Recht auf digitale Bildung

Der Digitalverband Bitkom fordert die kommende Bundesregierung und das Parlament mit

...

Weiterlesen …

Bitkom zum Abschluss der UN-Klimakonferenz in Glasgow

Die UN-Klimakonferenz fand ihren Abschluss. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:

...

Weiterlesen …

Wichtiger Meilenstein im Projekt CAPTN Förde Areal erreicht

Die Entwicklung einer autonomen Förde-Schifffahrt nimmt weiter Fahrt auf. Am 11.

...

Weiterlesen …

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten