MaK DATA SYSTEM erweitert Führungsspitze

Kiel – Mit der Berufung von Ines von Jagemann als weitere Geschäftsführerin neben Martin Lochte-Holtgreven erweitert der Kieler IT-Dienstleister MaK DATA SYSTEM sein Führungsteam. Hintergrund ist das Wachstum des Unternehmens, das seinen Umsatz in 2006 um 13% auf 13,5 Mio. Euro gesteigert hat. „Wir haben bereits in früheren Jahren sehr gute Erfahrungen mit der Doppelbesetzung der Geschäftsführung gesammelt. Ich freue mich, dass Frau von Jagemann sich den Herausforderungen dieser Funktion mit stellt“, erklärt Martin Lochte-Holtgreven, Geschäftsführer von MaK DATA SYSTEM seit 1995. Ausbau der Outsourcing-Dienstleistungen erfordert weiteres Mitglied der Geschäftsführung In den vergangenen Jahren hat sich das IT-Unternehmen u. a. etabliert als ein Anbieter von Outsourcing-Dienstleistungen für die Betreuung und Weiterentwicklung von Individualsoftware. „Frau von Jagemann hat maßgeblichen Anteil daran, dass diese Outsourcing-Services sehr erfolgreich aufgebaut und zu einem strategischen Standbein des Unternehmens wurden“, hebt Martin Lochte-Holtgreven hervor. Auch künftig setzt MaK DATA SYSTEM verstärkt auf diesen Pfeiler seiner Angebotspalette, z. B. auch durch die neu eingeführten Consist Group Services. „Wir bieten gemeinsam mit unserer Muttergesellschaft Consist, die über große Entwicklungszentren im lateinamerikanischen Raum verfügt, ein Offshoring-Konzept. Dies ermöglicht unseren Kunden, IT-Entwicklungsprojekte zu wirtschaftlich günstigeren Konditionen zuverlässig mit Consist-Partnern abzuwickeln. Koordinator ist immer MaK DATA SYSTEM“, erläutert Ines von Jagemann. Neben den Dienstleistungen (Projekte, Wartung, Sourcing, Beratung) als Schwerpunkt bietet MaK DATA SYSTEM ergänzend im Geschäftsfeld der Lösungen selbst entwickelte Softwareprodukte mit einem Nischen orientierten Ansatz, z. B. für das Gesundheitswesen, die Abfallwirtschaft oder die maritime Wirtschaft. Auch dieses Geschäftsfeld wird das IT-Unternehmen weiter ausbauen. Über Ines von Jagemann Ines von Jagemann (32) ist seit 1997 in verschiedenen Positionen bei MaK DATA SYSTEM tätig. „Ich kenne dieses Unternehmen gut, da ich alle Bereiche im Schnelldurchlauf gesehen habe: von der Entwicklung bis zum Vertrieb. Das ist sicherlich von Vorteil auch für meine neue Aufgabe“, so die frisch ernannte Geschäftsführerin. Studiumsbegleitend arbeitete sie freiberuflich von 1997-1999 als Assistentin der Bereichsleitung und war zuständig für Prozessmodellierung, Übersetzungen sowie Entwicklung und Tests von Applikationen. Zudem unterstützte sie bei Angeboten sowie Präsentationen und entwarf Verträge. Die Wahl-Kielerin studierte Informatik, Englisch und Französisch an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Universität Paris 8 in Paris St. Denis. Nach ihrem Studium mit erfolgreichem Magister-Abschluss arbeitete sie fest ab 1999 als Systemanalytikerin bei MaK DATA SYTEM und übernahm im Jahr 2000 die Leitung für das Application Maintenance Services (AMS)-Team. Drei Jahre später wurde Ines von Jagemann zur AMS-Geschäftsfeldleiterin. Zuletzt leitete sie den Bereich Application Lifecycle Services, der neben AMS Projekte in den klassischen Technologien (Adabas/Natural) sowie Migrations- und Portierungsprojekte umfasste. In diesem Rahmen war sie verantwortlich für die Prozessoptimierung, für die Bereiche Sales, Pre-Sales, Operations Management und Account Management. Zu ihren Aufgaben zählten auch die Budget- und Personalverantwortung in diesem Bereich, dem sie auch weiterhin vorstehen wird.

Zurück

Weitere News

Vier innovative Projekte stellen sich vom 12. bis 16. April auf den virtuellen

...

Mädchen und Informatik? Was für eine Frage! Na klar: Zum „Girls‘Day – Mädchen

...

Digitale Technologien können die Hälfte dazu beitragen, dass Deutschland bis zum Jahr

...

Bei uns im digitalen Norden geht einiges, DiWiSH macht es sichtbar. Diesmal stellen

...

Das StartUp Camp geht dieses Jahr in die 5. Runde. Am 10. und 11. Mai werden

...

Einen kompetenten und teamfähigen Mitarbeiter zu finden kann zeitaufwendig und

...

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat die Shortlist des Deutschen

...

Die maritime Wirtschaft ist ein breit aufgestelltes Wachstums-Cluster und ein

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Neuigkeiten und regelmäßig Termine
aus der digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten