"must have" für Onliner - Der google-Ring

Berlin - Der deutsche Designer Markus Kison aus Berlin hat im Herbst 2007 den "VanityRing" als Prototypen entworfen. Das Schmuckstück zeigt die Anzahl der Suchergebnisse von google für den jeweiligen Namen des Trägers. Damit auf einem kleinen Display die persönliche Trefferquote bei der populären Suchmaschine angezeigt wird, muss der Besitzer zunächst den Ring durch eine mitgelieferte Software programmieren. Zur Aktualisierung wird der Ring einfach auf eine Basisstation gesteckt. Derzeit sucht Markus Kison noch nach einem Produzenten seines google-Rings. Weitere Infos unter www.markuskison.de

Zurück