Richard Nagorny wird neuer CFO der WMD Group

Im 25. Jahr seines Bestehens erweitert der Softwarehersteller seine Geschäftsführung zum Quartett. Der Generationenwechsel ist damit abgeschlossen.

Ahrensburg, 3. September 2019. Seit 1. August 2019 ist rd Nagorny neuer Chief Financial Officer der WMD Group aus Ahrensburg.  Er ergänzt das bisherige Geschäftsführer-Trio bestehend aus Matthias Lemenkühler, Thomas Radestock und Andreas Nowottka. Nagorny tritt die Nachfolge von Albrecht Lüdemann an.

Matthias Lemenkühler (50), Sprecher der WMD-Geschäftsleitung, verantwortet als Geschäftsführer die Bereiche Entwicklung, Technologie und Projekte, Thomas Radestock (48) zeichnet verantwortlich für sämtliche Vertriebsaktivitäten, Andreas Nowottka (56) leitet das Partnergeschäft. Richard Nagorny (49) ergänzt nun das Geschäftsführer-Team im Bereich Finanzen und Administration. Er bringt langjährige Erfahrungen in der kaufmännischen Leitung auf Konzern- und Mittelstandsebene in die WMD mit ein und dies sowohl national als auch international.  

Zuletzt war Nagorny als Group Chief Financial Officer und Managing Director für den Software- und IT-Solution Hersteller Werum IT Solutions GmbH aus Lüneburg tätig. Bei dem weltweiten Marktführer für Manufacturing Execution Systems (MES) für die pharmazeutische und Biotech Industrie verantwortete Richard Nagorny weltweit Finanzen & Administration. Die Standardisierung und Optimierung von kaufmännischen Prozessen sowie Strategieerarbeitung und deren Umsetzung gehören ebenfalls zu seinen Kompetenzen, die er zukünftig in die WMD Group mit einbringen wird.

 

Über die WMD Group

WMD wurde 1994 gegründet. Der Softwarehersteller und SAP Silver Partner bietet mit seiner Informationsmanagement-Plattform xSuite® im Bereich Dokumentenmanagement besondere Kompetenz und Expertise an. Die ganzheitlichen Lösungen umfassen die Bereiche digitale Posteingangsverarbeitung, workflowgestützte Rechnungs-, Bestell- und Auftragsbearbeitung, Akten- und Vertragsmanagement sowie Archivierung. WMD betreut als Projektpartner über 1.100 Installationen, davon mehr als 700 im Bereich SAP ERP. Das Produktportfolio der klassischen On-Premises-Lösungen wurde um Services in der Cloud erweitert. Realisiert werden Projekte für Kunden aller Branchen unter Einbindung der jeweils im Einsatz befindlichen ERP-Systeme. Die WMD bietet alles aus einer Hand: Analyse, Beratung, Projektrealisation, Hard- und Software, Service und Schulung. WMD unterstützt bei Themen wie GoBD und Verfahrensdokumentation und erarbeitet Lösungen, die effizient und kostensparend durch die digitale Betriebsprüfung führen. Die WMD hat ihre Sitze in Europa, Asien und den USA und erwirtschaftete 2018 einen Gesamtumsatz von über 31 Mio. €. Das Unternehmen beschäftigt 190 Mitarbeiter*innen. Der Hauptsitz ist in Ahrensburg bei Hamburg.

Kontakt:

Barbara Wirtz
WMD Group GmbH
Marketing & PR
Tel. +49 (0)4102/88 38 36
wirtz@wmd.de
www.wmd.de

Zurück