Rückblick: Barcamp Lübeck 2019

Letzten Freitag war es wieder Zeit für das Barcamp in Lübeck. Nach einem leckeren Frühstück und einer gelungenen Begrüßung von DiWiSH-Vorstand Stefan Stengel ging es an die Session-Planung. Wie immer herrschte großer Andrang der Vortragenden und glücklicherweise auch viel Interesse von den Zuhörenden. Angeboten wurden verschiedene Themen von Meditation und KI, Nachhaltigkeit in Unternehmen, Design Sprints, Holokratie oder Online Marketing im Recruiting.

Also nichts, was man verpassen wollte (hier gibt es nochmal eine Übersicht der Sessions für Interessierte).

Zu Gast waren wir dieses Jahr wieder in der Dräger Garage.


Foto: BarcampLuebeck

Leiter Thomas Glöckner stellte die Lübecker Innovationsschmiede vor und trug mit seinem Team mit vielen interessanten Sessions zu einem gelungenen Tag bei.


Foto: BarcampLuebeck

Ein besonderer Gast war dieses Jahr Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei und 1. Vorsitzender des DiWiSH-Beirats mit seiner Session “Narrativ der Digitalisierung”, aber auch das Clustermanagement präsentierte sich mit einer Session über Kanban (hier gibt es nochmal alles zusammengefasst) und wie wir es beim Clustermanagement nutzen, um uns die Arbeit zu erleichtern.


Erste Barcamp Lübeck Session: "Narrativ der Digitalisierung“ von DirkSchroedter, Foto: Daniel Görs


Es war wild in der Session über Kanban! Kleiner Einblick und wie nutzt das Team DiWiSH dieses productivity tool? Das gab’s beim BarcampLuebeck.

Wie immer war es ein sehr fröhliches und informatives Event, dass man sich nicht entgehen lassen sollte. Wir freuen uns auf die Barcamp Saison 2020!

Kontakt

DiWiSH-Clustermanagement

Zurück