Rückblick: #WATERKANT19 - Spannende Sessions & Networking direkt am Meer

Wir blicken auf ein spannendes #WATERKANT19 zurück!

Als Highlight für die DiWiSH stand natürlich der exklusive Workshop zum Thema „Teambuilding mit LEGO“ auf der Agenda! DiWiSH-Mitglieder und Interessierte bekamen einen ersten Eindruck von LEGO Serious Play. LEGO verbinden die meisten mit ihrer Kindheit. Mit LEGO Serious Play kommen die bunten Steinchen nun auch in Bereichen wie Organisations- und Ideenentwicklung und Teambuilding zum Einsatz, indem wir unbewusstes Wissen spielerisch los zu machen.

Durch ein erstes Briefing vom Leadership Campus (Ellen Johannsen, zertifizierter LEGO Serious Play Facilitator), leitete das Clustermanagement durch den Workshop: 45 Minuten voller Spaß, Lernen, Umdenken, Netzwerken – ein toller Erfolg!

Hier geht’s zu den Impressionen und Videos.

Mehr als 1.000 Teilnehmer haben dieses Jahr das Waterkant Festival besucht – ein toller Erfolg! Und es geht weiter: Erstmalig in diesem Jahr wird das Waterkant Festival auch auf der Kieler Woche sein im Rahmen von „Waterkant meets Woderkant“. Mehr Infos auf woderkant-festival.de/waterkant

Bereits am Donnerstagabend wusste Veranstalter Tim Logan die Menge für sich zu begeistern. In seiner Begrüßung merkte man ihm sichtlich an, wie sehr er an das Konzept, an die Start-Ups und den neuen Fokus Zero Waste glaubt. Außerdem haben sechs StartUps ihre Geschäftsidee im Grand Opening vorgestellt.

Noch vor der großen Party war ein einzigartiges Format zu Gast beim Waterkant: Die FuckUp Night. Christopher Walter von der OSTSEESALZ Manufaktur berichtete von all den Hindernissen und Umwegen, die er mit seinem Start-Up bereits umschiffen musste. Mit sehr viel Galgenhumor hat er aber nie seine Idee aus den Augen verloren und startet aktuell neu durch. Vom Scheitern berichtete auch Maggie Herker aus Berlin, die ebenfalls oft Rückschläge hinnehmen musste und wie sie selbst sagt „als Millenial nie damit zufrieden war, auch wenn etwas gut gelaufen ist“. Beide berichteten mit sehr viel Humor darüber, dass oftmals schon der Weg das Ziel ist und appellierten an die Zuhörenden dies ebenfalls so anzunehmen.

Der Freitag hatte bei herrlichstem Wetter knapp 100 Sessions in petto, sodass für alle Besucher relevante Themen rund um Start-Up, Zero Waste & Nachhaltigkeit, Soft Skills, KI und VR geboten wurden. Im Außengelände haben zahlreiche lokale Foodtrucks und Lille für das leibliche Wohl gesorgt. Außerdem war das CoWorkLand vor Ort und zeigte, wie man an den schönsten Orten im Land entspannt im CoWork Container gemeinsam arbeiten kann.

Nach einigen Sessions mit viel Input organisierte DiWiSH am Nachmittag einen Mitmach-Workshop zum Thema Teambuilding – Grundlage hierfür war SeriousPlay von Lego.

Kontakt

DiWiSH-Clustermanagement

Zurück

Weitere News

Digitale Medien einsetzen, digitale Kompetenzen fördern und digitale Teilhabe für

...

Vernetzte Produktionsanlagen, Echtzeit-Kommunikation zwischen Maschinen, individuelle

...

Entscheidende Tipps für kluge Köpfe bei WECONOMY, MINT-Bildung mit Albert und Marie im überarbeiteten Mitmachprojekt „NaWi – geht das?“ und ein spannendes, inspirierendes Forum zu Gast bei BMW Group in München – das sind drei Beispiele aus einem Wissensfa

Entscheidende Tipps für kluge Köpfe bei WECONOMY, MINT-Bildung mit Albert und Marie

...

Wie sieht das digitale Dorf der Zukunft aus? Wie kann ehrenamtliches Engagement auf

...

Mit „KI#CK – Künstliche Intelligenz: Chancen erkennen, Kompetenzen entwickeln“ setzen die Projektpartner Life Science Nord, die oncampus GmbH und das Institut für Lerndienstleistungen an der Technischen Hochschule Lübeck ihre Zusammenarbeit im Bereich Wei

Mit „KI#CK – Künstliche Intelligenz: Chancen erkennen, Kompetenzen entwickeln“ setzen

...

Das Prototyping Kit begleitet Kieler Studierende seit 2019 auf dem Weg von der Idee

...

Endlich ist es soweit: Die neue DiWiSH-Website ist live. Neben allen Aktivitäten im

...

Nichts mehr verpassen

Alle 14 Tage Termine und Neuigkeiten aus der
digitalen Szene Schleswig-Holsteins erhalten