Wirtschaftsinformatik und Finanzen im Abitur – Das Berufliche Gymnasium im RBZ Wirtschaft . Kiel bietet zwei neue Profile an

Abitur mit Schiller und Goethe und trotzdem eine Steuererklärung erstellen sowie Bilanzen lesen können? Das geht ab dem Schuljahr 2020/2021 am RBZ Wirtschaft . Kiel. „Damit ergänzen wir unser bestehendes Angebot um die Profile Wirtschaft und Finanzen sowie Wirtschaftsinformatik,“ erläutert Renate Schmidt, Abteilungsleiterin des Beruflichen Gymnasiums am RBZ Wirtschaft . Kiel.

Im neuen Profil Wirtschaftsinformatik entwickeln die Schüler*innen Software und Datenbanksysteme und designen Websites. In praktischen Projekten programmieren sie Roboter und kreieren Spiele. In dieser neuen Laptop-Klasse wird zusätzlich zur Wirtschaftsinformatik Mathematik auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet. Der Schwerpunkt des Profils Wirtschaft und Finanzen liegt auf realen wirtschaftlichen Sachverhalten wie Börse, Geldanlage, Handel, globale Finanzen und Steuern. Methodisch werden die jeweiligen Fachinhalte regelmäßig durch Projekte und Planspiele lebensnah vermittelt. In diesem neuen Profil findet der Unterricht in den Fächern Volkswirtschaftslehre und Mathematik auf erhöhtem Anforderungsniveau statt.

Angesichts der zunehmenden Digitalisierung sowie der Veränderung der Lebens- und Arbeitswelt kommt das RBZ Wirtschaft . Kiel mit diesem erweiterten Angebot den Wünschen und Bedürfnissen sowohl der Schülerschaft als auch der Wirtschaft entgegen. „Durch diese verbesserten Möglichkeiten ist ein optimaler Start in eine zukunftsorientierte Ausbildung gewährleistet und die Studierfähigkeit der Schüler*innen wird deutlich gestärkt“, freut sich Gerhard Müller, Schulleiter des RBZ Wirtschaft . Kiel, und verrät, dass bereits Gespräche mit Hochschulen über die Anerkennung von Leistungen geführt würden.

Die erste Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen der Lehrkräfte und Schüler*innen bietet der Informationsabend des Beruflichen Gymnasiums am 12. Februar 2020 um 19 Uhr in der Mensa des Neubaus.

 

Kontakt

Ralf Meier
Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft
der Landeshauptstadt Kiel
Abteilungsleiter der Berufsschule
Tel.: 0431 1698-423
E-Mail: ralf.meier@rbz-wirtschaft-kiel.de

Zurück